Deutsch lernen in der 8. Klasse

Auch in Klasse 8 sind wieder Kompetenzen in den Lernbereichen Sprechen und Zuhören, Schreiben, Sprache und Sprachgebrauch untersuchen und Lesen – mit Texten und Medien umgehen gefragt. Du festigst den in Klasse 7 gelernten Stoff und lernst wieder neue Dinge kennen. Auch hier hilft dir kapiert.de beim Nacharbeiten, Wiederholen und Üben der Kompetenzen!

Die Themen in Deutsch in Klasse 8

In Klasse 8 übst du im Lernbereich Sprechen und Zuhörenweiter verschiedene Formen der mündlichen Präsentation. Wie in Klasse 7 bilden stehen das Informieren und Argumentieren weiter im Mittelpunkt. Du bereitest Präsentationen vor z. B. mit Hilfe von Stichwortzetteln zu Kurzvorträgen, analysierst Gespräche im Hinblick auf die verwendeten Redemittel. Du untersuchst Redebeiträge im Hinblick auf eine gelingende oder misslingende Argumentation. Darüber hinaus trainierst du dein Hörverständnis, indem du aus einem gesprochenen Text die wesentlichen Informationen entnimmst.

Im Lernbereich Sprache und Sprachgebrauch untersuchen vertiefst du deine Kenntnisse in Grammatik und Sprache. Die unterschiedlichen Wortarten machen dir bald keine Probleme mehr: Du kannst sicher alle Zeitformen des Verbs bilden und bestimmen und Aktiv und Passiv richtig verwenden. Du kannst Satzglieder unterscheiden und die Satzgliedstellung in ihrer Funktion untersuchen und für gelungene eigene Texte nutzen. Durch die sichere Verwendung von Adverbialsätzen und Attributsätzen gestaltest du eigene Texte abwechslungsreich.
Die in Klasse 7 gewonnenen Kenntnisse zu den Modusformen der Verben vertiefst du durch die sichere Verwendung von Konjunktiv I und Konjunktiv II und ihrer Ersatzformen.
Zum Thema Sprachgebrauch setzt du dich insbesondere mit der richtigen Verwendung von Fremdwörtern und untersuchst Anglizismen in der deutschen Sprache.

Wie in Klasse 7 liegt der Schwerpunkt beim Schreiben von Texten auf dem Informieren und Argumentieren. Beim informierenden Schreiben erweiterst du deine Fähigkeiten rund um das Beschreiben und Berichten: Du verfasst Vorgangsbeschreibungen und achtest beim Berichten auf den Adressaten. Auch versuchst du dich am Verfassen informativer Texte, wie z. B. einer Rezension, eines Leserbriefs oder einer Reportage. Dabei lernst du die Textmerkmale kennen.
Beim Zusammenfassen von Texten wagst du dich nun an längere Erzähltexten und Kurzgeschichten. Du kannst Zusammenfassungen kritisch betrachten, indem du Erzähltext und Inhaltsangabe miteinander vergleichst.
Neu hinzu kommen deine Kenntnisse rund um formale Texte: Du übst das Verfassen von Verlaufs- und Ergebnisprotokoll, Anträgen, Anschreiben (auch für eine Bewerbung) und Lebenslauf ein.

Nachdem du in Klasse 7 bereits das Argumentieren geübt hast, lernst du nun auch die passende Textsorte dafür kennen: In der Argumentation formulierst du deine eigenen Argumente zu einer Fragestellung und gliederst diese sinnvoll und überzeugend.

In Klasse 8 geht es weiter auf das Ziel zu, möglichst fehlerfrei zu schreiben. In Sachen Rechtschreibung geht es wieder um die Rechtschreibstrategien, wie z. B. Wörter verlängern oder verkürzen oder Wörter zu merken und Rechtschreibregeln, z. B. zu s-Lauten oder Fremdwörtern. Die richtige Groß-/Kleinschreibung von nominalisierten Verben und Adjektiven oder Zahlwörtern wird dir bald leichter fallen ebenso wie die Getrennt-/Zusammenschreibung verschiedener Wortverbindungen: In Klasse 8 kommen die Verbindungen von Nomen und Adjektiv/Partizip, Fügungen mit gar, so, wie und zu sowie die Kombination von Verb oder anderen Wortarten mit Verb hinzu.
In der Zeichensetzung wiederholst du deine Kenntnisse rund um Satzreihe,  Satzgefüge und Nebensätze und erweiterst diese, indem du dich mit der Zeichensetzung in der wörtlichen Rede und beim Zitieren beschäftigst.

Auch in der 8. Klasse warten neue Textsorten auf dich: Du lernst die Novelle und dramatische Texte kennen und vertiefst deine Fähigkeiten bei der Textuntersuchung. Darin untersuchst du das Zusammenwirken von Inhalten und formalen und sprachlichen Gestaltungsmitteln beim Aufbau von Bedeutung in einem Text. Du erlernst „Handwerkszeug“, mit dem du Gedichte und Erzähltexte analysieren und interpretieren kannst. Dabei bildet der Textvergleich (z. B. von Gedichten) einen neuen Schwerpunkt.

Deine Textsortenkenntnisse werden auch im Hinblick auf Sachtexte erweitert. Du kannst journalistische Textsorten unterscheiden und auch eigene journalistische Beiträge wie z. B. Kommentare verfassen. Nicht nur das Lesen und Verstehen längerer Sachtexte ist nun gefragt, sondern auch der Vergleich von Sachtexten untereinander oder von Diagrammen und Sachtexten. Du beschäftigst dich auch mit Medien, z.B. mit der Werbung und vergleichst Nachrichten aus verschiedenen Medien.

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Deutsch 8. Klasse online lernen

Du hast noch Probleme bei der Argumentation und der Zusammenfassung? Du bist noch unsicher bei der Gedichtuntersuchung oder der Sachtextanalyse? Kein Problem! Mit kapiert.de kannst du mit Hilfe von zahlreichen anschaulichen Grafiken und Bildern, vielen Erklärvideos und erläuternden Audios alle wichtigen Themen der Klasse 8 lernen und wiederholen. Bei allen Übungsaufgaben erhältst du sofort eine Rückmeldung und hilfreiche Tipps, wie du Fehler vermeiden kannst.

Beim Zusammenfassen von Texten kannst du sogar selbst Texte schreiben und sie direkt auswerten lassen. Da sind Inhaltsangaben bestimmt bald kein Problem mehr für dich! Viel Erfolg!



Finde dein Thema!