Subjekt: Satzglieder bestimmen

Subjekt, Prädikat, Objekt

Wahrscheinlich kennst du die Begriffe Subjekt, Prädikat und Objekt aus deiner Grundschulzeit.

Erinnerst du dich noch, was sie bedeuten?

Subjekt, Prädikat und Objekt bestimmen

Genau, es sind Bezeichnungen für Satzglieder.
Weißt du auch noch, woran man die verschiedenen Satzglieder erkennen kann?
Nein? Kein Problem. Lies dir einfach ganz aufmerksam die folgenden Erklärungen durch, mache die Übungen und du wirst merken, dass es gar nicht so schwer ist.

Das Prädikat

Am leichtesten zu erkennen ist das Prädikat, denn es besteht immer aus einem Verb (Tu-Wort).

Das Prädikat beschreibt also, was getan wird.
Manchmal kann es auch aus zwei Teilen bestehen.

Das Kind schenkt dem Opa ein Bild.
Die Oma hängt das Bild auf.

Das Subjekt

Alle Prädikate brauchen ein Subjekt .
Das Subjekt ist meistens der Täter, der etwas in dem Satz tut.

Es kann aus mehreren Wörtern bestehen, häufig aus einem Nomen (Namenwort) und einem Artikel (Begleiter).

Du kannst es mit der Frage „Wer oder was…?“ erfragen.

Das Kind schenkt dem Opa ein Bild.
Wer oder was schenkt dem Opa ein Bild? das Kind

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Akkusativ- und Dativobjekt

Subjekt und Prädikat können durch Objekte ergänzt werden.

Es gibt unter anderen das Akkusativobjekt und das Dativobjekt. Auch sie können wie das Subjektaus mehreren Wörtern bestehen.

Das Akkusativobjekt kannst du mit der Frage „Wen oder was…?“ erfragen.

Das Kind schenkt dem Opa ein Bild.
Wen oder was schenkt das Kind? ein Bild


Das Dativobjekt lässt sich mit der Frage „Wem…?“ herausfinden.

Das Kind schenkt dem Opa ein Bild.



Genitivobjekt

Das Genitivobjekt kommt heute nur noch sehr selten vor.

Dennoch gibt es manche Sätze, die quasi ein Genitivobjekt brauchen.

Du kannst das Genitivobjekt mit der Frage „Wessen…?“ ermitteln.

Der Opa erfreute sich seines Bildes.
Wessen erfreute der Opa sich? seines Bildes

Präpositionalobjekt

Das Präpositionalobjekt besteht immer, wie der Name schon sagt, aus einer Präposition ( für, mit, zu, auf… ) und einer Wortgruppe im Akkusativ oder Dativ.

Um das Präpositionalobjekt zu bestimmen, mache dich auf die Suche nach einer Präposition im Satz und baue sie in deine Frage mit ein.

Das Kind schenkt dem Opa für sein Büro ein Bild.
Für wen oder was schenkt das Kind dem Opa ein Bild? für sein Büro
Wem schenkt das Kind ein Bild? dem Opa

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Merke!

Prädikat = Verb des Satzes
Subjekt = Täter = „Wer oder was…?“
Akkusativobjekt = „Wen oder was…?“
Dativobjekt = „Wem…?“
Genitivobjekt = „Wessen…?“
Präpositionalobjekt = Objekt mit Präposition



Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.