Kommas in Nebensätzen mit dass

Sätze mit das oder dass

Du kannst sowohl mit dem Wörtchen das als auch mit dem Wörtchen dass Sätze bilden.

Kommas in Nebensätzen mit dass

Sowohl das- als auch dass-Sätze (beides Nebensätze) werden vom Hauptsatz durch ein Komma getrennt.

Aber was sind noch mal das- oder dass-Sätze???

das-Sätze

Das-Sätze sind Nebensätze, die durch das Relativpronomen
das
eingeleitet werden und sich auf ein vorangegangenes Nomen beziehen, welches näher erklärt wird.

Der Relativsatz steht entweder hinter dem Hauptsatz (siehe Beispiel 1) oder ist in diesen eingeschoben (Beispiel 2).
Das Relativpronomen kann durch welches ersetzt werden. Wenn du dir unsicher bist, mach die Ersatzprobe.

Beispiel:

1. Das ist das Lied, das/welches Marie so toll findet.

2. Das Lied, das/welches Marie so toll findet, ist von Cro.

Steht der Relativsatz hinter dem Hauptsatz, musst du ihn immer durch ein Komma vom Hauptsatz trennen (Bsp. 1).
Wird er in den Hauptsatz eingeschoben, setzt du vor und nach dem Relativsatz jeweils ein Komma (Bsp. 2).

Das ist das Lied, das Marie so toll findet.
Hauptsatz (HS) Nebensatz (NS)
Das Lied, das Marie so toll findet, ist von Crow.
HS NS HS


Das Wörtchen das kann auch ein Demonstrativpronomen das sein. Es kann durch dies/diese/r/s ersetzt werden.

Beispiel:

Das Pferd frisst das frische Gras auf der Wiese, das/dieses mag es besonders gern.

dass-Sätze

Achtung: Vor allem der Relativsatz mit dem Relativpronomen das wird leicht verwechselt mit dem dass-Satz.

Die Konjunktion dass leitet einen Nebensatz ein. Den Nebensatz erkennst du daran, dass das Verb immer am Satzende steht.
Der dass-Satz wird durch ein Komma vom Hauptsatz getrennt.
Der dass-Satz kann vor oder hinter dem Hauptsatz stehen.

Die Konjunktion dass bezieht sich meistens auf ein vorangegangenes Verb (oft auf ein Verb des Fühlens, Denkens, Meinens, Sagens oder Wollens) und sie wird immer mit ss geschrieben!

Beispiel:

Ich denke, dass ich später noch ins Freibad gehen werde.

Dass ich noch Karten für das Konzert bekommen habe, war reine Glücksache.

Du kannst die Konjunktion dass nicht durch dieses, jenes (Demonstrativpronomen) oder welches (Relativpronomen) ersetzen, das Pronomen das allerdings schon!

Wenn du dir also unsicher bist, mache die Ersatzprobe: Kannst du für das Wörtchen das dieses, jenes oder welches einsetzen, wird das Wörtchen das mit einem s geschrieben, wenn nicht, handelt es sich um die Konjunktion dass und wird mit doppeltem ss geschrieben.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Haupt- oder Nebensatz? Die Stellung des Prädikats

Um zu erkennen, welcher der Haupt- und welcher der Nebensatz ist, beachte folgende Kriterien:

  1. Wichtigstes Kriterium: die Stellung des Prädikats mit der Personalform des Verbs! Das ist die Form, in der die Person, um die es sich handelt, angegeben ist, z. B.:
    ich fliege, du fliegst, er fliegt, ….

    Das Prädikat befindet sich im Hauptsatz (in der Regel) an zweiter Satzgliedstelle.
    Beispiel:
    Ich konnte meinen Freund nicht treffen.

    Steht der Nebensatz vor dem Hauptsatz, verändert sich die Satzstellung und das Prädikat mit der Personalform des Verbs steht dann im Hauptsatz in der Regel an erster Satzgliedstelle.
    Beispiel:
    Da ich gestern lange arbeiten musste, konnte ich meinen Freund nicht treffen.

    Steht das Prädikat mit der Personalform des Verbs am Satzende, handelt es sich um einen Nebensatz.
    Beispiel:
    Ich bin glücklich, dass ich noch Karten für das Konzert bekommen habe.

  2. Vorsicht bei eingeschobenen Nebensätzen! Die Regel 1 kannst du dabei nur anwenden, wenn du den eingeschobenen Nebensatz getrennt vom Hauptsatz behandelst, z.B.:
    Das Lied, das Marie so toll findet, ist von Cro.
Das Lied ist von Cro. = Hauptsatz mit dem Prädikat an der zweiten Satzgliedstelle. Bei dem eingeschobenen Nebensatz „das Marie so toll findet“ steht das Prädikat an letzter Satzgliedstelle → Nebensatz.

Der Hauptsatz kann alleine stehen, der Nebensatz nicht

Hauptsätze können alleine stehen, Nebensätze nicht.
→ Mache im Zweifel die Weglassprobe.

Morgen fahre ich mit dem Zug nach Frankfurt zu meinem Bruder, den ich lange nicht gesehen habe.

Beispiel:
Morgen fahre ich mit dem Zug nach Frankfurt zu meinem Bruder.

Dieser Satz ist vollständig und kann alleine stehen → Hauptsatz.

Aber: den ich lange nicht gesehen habe

ist kein vollständiger Satz und kann nicht alleine stehen → Nebensatz.


Ein Nebensatz wird in der Regel mit einer Konjunktion eingeleitet ( als, dass, weil, nachdem, … ) oder durch ein Relativpronomen.

Wenn du nicht weißt, wo die Satzgliedgrenzen sind, mach die Umstellprobe.



Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.