Fremdwörter richtig verwenden

Fremdwörter

Zu allen Zeiten haben wir Wörter aus einer anderen Sprache übernommen. Diese Wörter nennt man Fremdwörter.

Viele Fremdwörter stammen ursprünglich aus dem Griechischen (z. B. Theater ), aus dem Lateinischen (z. B. Fenster ) oder Französischen (z. B. Toilette ).
Wir empfinden diese Wörter aber nicht mehr als fremd, da sie fester Bestandteil in unserem Sprachgebrauch sind.

Fremdwörter richtig verwenden

Heute übernehmen wir viele Wörter aus dem Englischen (z. B. Jeans, Computer).
Auch diese Wörter gehören ganz selbstverständlich zu unserer Sprache.

Warum benutzen wir Fremdwörter?

Fremdwörter gelangen in den Sprachgebrauch, wenn Begriffe aus einer anderen Sprache das, was man sagen will, besser beschreiben:


Zum Beispiel wie bei Fan.
Fan beschreibt eine Person, die eine andere Person (z. B. Schauspieler) oder eine Gruppe (z. B. Musikband) besonders toll findet und sich für diese interessiert.
Ein deutsches Wort für Fan wäre „Gefolge“ oder „Anhänger“, aber beides ist nicht so passend wie der englische Begriff Fan.

Fremdwörter richtig verwenden


Das Wort Job bedeutet etwas anderes als das deutsche Wort „Arbeit“.


Fremdwörter sind häufig international gebrauchte Wörter. Sie erleichtern die Verständigung, z. B. die Begriffe Computer oder WorldWideWeb.

Die Schreibweise lernen

Du siehst also, es ist gar nicht so schlecht, dass wir manche Begriffe aus anderen Sprachen übernehmen.
Wie findet man aber heraus, ob Wörter Fremdwörter sind?

Fremdwörter kannst du an ihren Endungen erkennen.

Viele Fremdwörter enden auf:

  • -ie: Chemie
  • -ine: Vitrine
  • -ieren: studieren
  • -il: mobil
  • -iv: relativ
  • -tion: Addition
  • -age: Garage

Dies sind Endungen, die du auswendig lernen solltest.

  • -as: Atlas
  • -is: Basis
  • -us: Virus
  • -mus: Organismus

Hier schreibt man immer ein einfaches s.

Fremdwörter kannst du an ihren Endungen erkennen. Viele Fremdwörter enden auf:-ie, -ine, -ieren, -il, -iv, -tion, -age. Dies sind Endungen, die du auswendig lernen solltest: -as, -is, -us, -mus Hier schreibt man immer ein einfaches s.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Schreibweisen mit h und y

Fremdwörter werden oft mit einem h hinter den Buchstaben p, r und t geschrieben:

  • S t r o p h e
  • R h y t h m u s
  • A p o t h e k e

Viele Fremdwörter schreibt man mit dem Buchstaben y, man spricht aber [ü]:

  • S y m b o l
  • S y s t e m

Weitere Fälle

Es gibt aber auch typische Vorsilben für Fremdwörter:

  • Anti-: Antibiotikum
  • De-: Depression
  • Ex-: extrem, Expressionismus
  • Im-: Import, importieren
  • Prä-: prädestiniert, Präsident
  • Sub-: subtrahieren, Substrat
  • Sym-: Symmetrie, sympathisch


Einige Fremdwörter haben Buchstabenfolgen, die im Deutschen nicht vorkommen:

Boutique, Pyjama

So erkennst du sofort, dass das Wort ein Fremdwort ist.


Bei Fremdwörtern ist es auch häufig so, dass sich Schreibung und Aussprache voneinander unterscheiden:

cool, Croissant

In diesen Fällen musst du dir die Schreibung besonders gut einprägen.

Fremdwörter als „Vokabeln“

Diese Regeln für die Schreibweise solltest du dir gut merken.

Außerdem hilft es dir, Fremdwörter, die du neu entdeckst, wie Vokabeln zu lernen.
Am besten legst du dir eine Fremdwörtersammlung an.
Schreibe einen Satz mit dem neuen Fremdwort auf eine Karteikarte oder in ein Vokabelheft und schaue es dir immer wieder an, bis du das Wort kannst.

Wenn du einmal auf ein Fremdwort triffst, das du nicht verstehst, kannst du in einem Lexikon oder einem Fremdwörterbuch nachschlagen, was es bedeutet und dann in deine Fremdwörtersammlung mit aufnehmen.

Fremdwörter richtig verwenden

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.