Den Konjunktiv I verwenden

Der Konjunktiv I

Den Konjunktiv I verwenden

Der Schüler gibt das, was der Direktor gesagt hat, in der indirekten Rede an seine Mutter weiter und verwendet dafür den Konjunktiv I. Wie du vielleicht bemerkt hast, hat er dazu das Verb und die Pronomen der wörtlichen Rede verändert.

Direkte und indirekte Rede unterscheiden

Den Konjunktiv I verwendest du, wenn du etwas in der indirekten Rede ausdrücken möchtest.

Die indirekte Rede ist das Gegenteil der direkten Rede, welche dir wahrscheinlich eher unter dem Namen „wörtliche Rede“ bekannt ist.

Während bei der direkten Rede jemand wirklich spricht, wird bei der indirekten Rede über das Gesagte einer Person gesprochen.

Von der direkten Rede in die indirekte Rede

Um einen Satz von der direkten Rede in die indirekte Rede zu setzen, reicht es allerdings nicht aus, einfach die Anführungsstriche („Gänsefüßchen“) zu streichen.
Du musst …

  • die Verbform vom Indikativ in den Konjunktiv I setzen und
  • die Personen bzw. deren Pronomen anpassen.

Beispiel:
Direkte Rede:
Paula sagt: „Meine Schwester geht mir total auf die Nerven.“
Indirekte Rede:
Paula sagt, ihre Schwester gehe ihr total auf die Nerven.
Indirekte Rede mit „dass“:
Paula sagt, dass ihre Schwester ihr total auf die Nerven gehe.

Wie bei Nebensätzen im Indikativ rutscht auch in einem Nebensatz im Konjunktiv I das finite (veränderte) Verb ans Ende.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Bildung des Konjunktivs: Präsens und Perfekt

Wenn du dir bei der Bildung des Konjunktivs noch nicht sicher bist, kannst du die dir hier die Konjunktiv-Formen in den verschiedenen Zeiten noch einmal ansehen.

Präsens

Den Konjunktiv I verwenden

Perfekt

Den Konjunktiv I verwenden

Bildung des Konjunktivs: Futur und Passiv

Futur I

Konjunktivform von „werden“ + Infinitiv des Verbs.
Beispiel:
Die Nachbarn erzählen, er werde im nächsten Sommer nach Spanien fliegen.

Futur II

Konjunktivform I von „werden“ + Partizip II + Infinitiv „haben“/„sein“
Beispiel:
Die Nachbarn erzählten, er werde im nächsten Sommer nach Spanien geflogen sein.

Passiv

Den Konjunktiv I verwenden

Eine Video rund um den Konjunktiv

Möchtest du alle Informationen noch einmal ansehen. Dann schau dir das folgende Video an:

 

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager


Nicht dein Thema?