Anglizismen erkennen

Was sind Anglizismen?

Anglizismen sind Fremdwörter, die aus dem Englischen oder dem Amerikanischen kommen.

Wir empfinden diese Wörter häufig aber nicht mehr als fremd, da sie fester Bestandteil in unserem Sprachgebrauch sind.

Anglizismen erkennen

Wo kommen Anglizismen her bzw. wo finden wir sie häufig?

Anglizismen kommen vor allem aus der Wirtschaft:
zum Beispiel:
Management, Teamarbeit, Key-Account-Manager, Designer etc.

Aber auch aus der Technik:
zum Beispiel:
Laptop, Desktop, Software, Engine, Receiver, Rekorder etc.

Oft finden sich Anglizismen in der Werbung:
zum Beispiel:
trendy, Ideal Finish Make-up etc.

Seit einigen Jahren haben Anglizismen auch den Weg in die Alltagssprache, v. a. in die Jugend- und Szenesprache, gefunden:
zum Beispiel:
Open Air, cool, Trendscouts, Sneakers, Gangster etc.

Anglizismen erkennen

Anglizismen gibt es also in vielen Bereichen. Auch im Bereich der neuen Medien spielen sie eine große Rolle. Dies führt zu einer schnellen Verbreitung der Anglizismen in unseren Sprachgebrauch.

Wie werden die Anglizismen geschrieben?

Die Anglizismen werden manchmal komplett aus der
englischen Sprache übernommen und nur in der Groß- und Kleinschreibung angepasst:
z. B. Marketing – engl. marketing.

Aber es kommt auch vor, dass die Wörter stärker an die deutschen Rechtschreib- und Grammatikregeln angepasst werden:
shoppen – engl. shopping, to shop.

Die folgende Anpassungsregeln solltest du dir merken:

Bei Nomen ändert sich nur der Anfangsbuchstabe von klein zu groß: engl. computer zu dt. Computer.

Bei Verben wird meistens die Endung in -en geändert:
engl. to chill zu dt. chillen.

Als „Denglisch“ wird das Phänomen bezeichnet, wenn viele, z. T. unnötige oder unschöne englische Begriffe im Deutschen verwendet werden.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Wie erkennt man Anglizismen?

Daran kannst du Anglizismen erkennen:

  • Sie enthalten oft Buchstabenfolgen, die es im Deutschen nicht gibt. Diese Buchstabenfolgen bestehen meist aus mehreren Vokalen ( ea, ui, ou, oo ) hintereinander:
    z. B. Dreamteam, Bodybuilder, Groupie, Pool.

  • Auch der Buchstabe y wird sehr häufig in Anglizismen verwendet:
    z. B. Play-Station, Baby, Party.

  • Oft ist die Aussprache der Anglizismen ganz anders als die Schreibweise:
    z. B. Dreamteam („Driehmtiehm“), Pool („Puhl“).

Informationen zur Grammatik: Deklination

Deklination

Die verschiedenen Fälle bildest du mit den Wortstämmen, hier gibt es eigentlich keine Unterschiede zum Deutschen:

Fall Beispiel: der Computer
Nom. Sg. Der Computer ist neu.
Gen. Sg. Es ist die Schuld des Computers.
Dat. Sg Dem Computer vertraue ich nicht.
Akk. Sg. Ich mag den Computer.
Fall Beispiel: die Computer
Nom. Pl. Die Computer sind neu.
Gen. Pl. Es ist die Schuld der Computer.
Dat. Pl. Den Computern vertraue ich nicht.
Akk. Pl. Ich mag die Computer.

Pluralbildung

Die Pluralbildung bei Anglizismen ist relativ leicht.

  • Wenn Anglizsimen auf -er enden, gibt es keine eigene Pluralform. Singular und Plural sind also gleich:
    z. B. der Computer – die Computer.
  • Fast alle anderen werden mit einem Plural-s verlängert:.
    z. B . das Baby – die Babys.
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Flexion

Verben aus dem Englischen werden wie im Deutschen flektiert:

chillen surfen
ich chille ich surfe
du chillst du surfst
er/sie/es chillt er/sie/es surft
wir chillen wir surfen
ihr chillt ihr surft
sie chillen wir surfen


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.