Kooperationspartner von kapiert.de

Partner von kapiert.de

Kooperationen sind wichtig. Nur mit kompetenten Partnern werden Projekte erfolgreich realisiert.
Wie kapiert.de.


Wie muss ein Online-Lernportal aufgebaut sein, um Schüler am Nachmittag optimal zu unterstützen? Wie muss computerbasiertes Lernen heute strukturiert sein, um sich vom Standard abzuheben und der Individualität des persönlichen Lernens möglichst nahe zu kommen? Wie kann man besser auf Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler eingehen? Und welche Motivationselemente benötigen sie bei einer Nachhilfeplattform wirklich?

In Zusammenarbeit mit Fachredakteuren der Westermann Gruppe in Mathematik, Deutsch und Englisch, mit Universitäten und über 50 Autoren, Lehrerinnen und Lehrern, haben wir vom Projektteam das Lernportal kapiert.de entwickelt. Durch Kooperationen mit E-Learning Spezialisten, z.B. aus der Wissenschaft, haben wir innovative Technologien wie die LSA eingesetzt und für die Praxis nutzbar gemacht. Dadurch konnten wir das Arbeiten mit der Lernplattform flexibler gestalten und besser an die praktischen Handlungsweisen der Schüler im Unterricht anpassen. Auch wichtige pädagogische Elemente, die ein individuelles Lernen ermöglichen, wie z.B. adaptive Feedbacks und Tests sowie Verknüpfungen zum Anschlusslernen, wurden in enger Zusammenarbeit und durch einen intensiven Austausch mit Experten des Lernens entwickelt.

Hier einige unserer Partner:

Universität Würzburg

In kapiert.de setzen wir die Latente Semantische Analyse (LSA) ein. Hierbei handelt es sich um ein statistisches Verfahren, das in den USA entwickelt und für den deutschen Sprachraum von der Universität Würzburg adaptiert wurde. Zusammen mit Professor Wolfgang Lenhard und Wissenschaftlern vom Institut für psychologische Diagnostik haben wir das Verfahren für kapiert.de weiterentwickelt. Die LSA ermöglicht die computergestützte Suche nach komplexen Inhalten und den Vergleich von Texten. Durch diese Technologie werden aktive Sprachkompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Bereich Texterschließung und Textuntersuchung geübt und die Grundlagen für das Schreiben von Aufsätzen gefördert.

Institut für psychologische Diagnostik, Universität Würzburg

Technische Universität Braunschweig

Studierende der Technischen Universität Braunschweig, Abteilung Kommunikations- und Medienwissenschaften, haben das Nutzungsverhalten Jugendlicher in digitalen Lernplattformen untersucht. Ziel der Studie war es, Lernmotivatoren und –anreize von digitalen Plattformen zu identifizieren. Unter verschiedenen Fragestellungen wollten die Studenten herausfinden, wie digitale Medien zum Lernen anregen oder ob das selbständige Lernen die Orientierung beeinträchtigt und welche Rolle die Technik beim Lernen am Computer oder Tablet spielt.

Solche Studien sind bei der Weiterentwicklung von kapiert.de wichtig. Die Zusammenarbeit und der Austausch mit Universitäten wird deshalb sehr geschätzt.

Abteilung Kommunikations- und Medienwissenschaften, Institut für Sozialwissenschaften, Technische Universität Braunschweig

eSchoolbook

Seit mehr als 10 Jahren arbeiten Nicole Stegelmeyer und Britta Kremling im digitalen Bereich für Bildungsmedien und sind spezialisiert auf Lernportale und Diagnosetests. Als Redakteurinnen für kapiert.de erstellen sie anspruchsvolle Lernmedien. Von der Konzeption – wie die Erstellung von Storyboards für Audios und Videos – bis zur Umsetzung von Lerninhalten, wie z.B. die Regie von Tonaufnahmen, setzen sie Lerninhalte von kapiert.de in digitale Lernmedien um. Dabei berücksichtigen Sie die Lehrpläne der Bundesländer, der unterschiedlichen Schulformen und Klassenstufen. 

eSchoolbook

Microsoft Education

Zusammen mit Microsoft und seinem Reseller-Partner Rednet haben die Verlage von kapiert.de nicht nur interessante Bundles für Lehrkräfte mit dem innovativen Surface 3 zum exklusiven Sonderpreis angeboten. Auf Produktebene wurde die Zusammenarbeit 2016 ausgeweitet: Der Lernkalender des Online-Portals wurde mit dem Microsoft-Postfach verbunden. Die Lernaufgaben können aus dem Lernmanager von kapiert.de in Outlook abgespeichert und von dort aus wieder aufgerufen werden.

Microsoft Education

 

 

Studienkreis - Die Nachhilfe

Studienkreis

In Zusammenarbeit mit dem Studienkreis können kapiert.de-User live per Video-Chat Nachhilfe in Anspruch nehmen. Wenn es mal bei einem Thema oder einer Übung in kapiert.de hakt, werden Schüler direkt in eine Video- oder Chatfunktion weitergeleitet. Hier stehen qualifizierte Tutoren vom Studienkreis täglich von 14 bis 19 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Jede der über 30.000 Lerneinheiten ist mit einem Soforthilfe-Button versehen. Die Studienkreis-Tutoren unterstützen die Schüler bei der Problemlösung - entweder per Chat, per Mikro und mit Hilfe einer Whiteboard-Software, auf die Schüler und Lehrer frei zeichnen und schreiben können.

Studienkreis

 

 

Haben Sie auch Interesse an einer Zusammenarbeit? Dann kommen Sie gerne auf uns zu!

Ansprechpartner:

Sylke Kilian
sylke.kilian@​westermanngruppe.de
+49 (0)5 31 / 708 84 38

Dr. Stephan Kyas
stephan.kyas@​westermanngruppe.de
+49 (0)5 31 / 708 379