Fabeln

Was sind Fabeln?

Das Wort Fabel kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Erzählung bzw. Geschichte.
Fabeln sind besondere Geschichten, in denen immer Tiere (oder auch Pflanzen) die Handlungen von Menschen übernehmen. Die Tiere verkörpern dabei meist typische Chraktereigenschaften von Menschen.

Merkmale von Fabeln erkennen

Der berühmteste Fabeldichter ist Aesop, der deshalb auch der „Vater der Fabel“ genannt wird. Aesop lebte laut Überlieferung etwa 550 vor Christus.
Die ihm zugeschriebenen zahlreichen Tierfabeln gehen warhscheinlich auf mündliche Erzählungen zurück.

Die Lehre der Fabel

In Fabeln werden diese typischen Verhaltensweisen und Schwächen der Menschen auf unterhaltsame Weise kritisiert. Diese Kritik äußert sich zumeist in einem Lehrsatz, den man am Ende der Fabel findet.

Wie z. B. in der folgenden Fabel:

Der Hirsch und der Löwe

Ein Hirsch, von einem Jäger bemerkt, flüchtete, geriet aber dabei in eine Höhle, in der zu seinem Unglück ein Löwe hauste. Diesem kam er gerade recht. Ohne weitere Umstände erwürgte er den Hirsch. „Oh!“ rief dieser sterbend aus, „wie unglücklich sind wir, während wir dem einen Feind zu entrinnen suchen, laufen wir dem andern in die Arme.“

In blinder Hast entgeht man oft einer Gefahr und kommt dabei in einer größeren um. Man muss vorne und hinten Augen haben.

Merkmale von Fabeln erkennen

Manchmal muss dieser Lehrsatz auch selbst erkannt werden, dann fehlt er natürlich am Ende der Fabel.

Bausteine der Fabel

Fabeln setzen sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen.
Man kann auch von einem Fabelschema sprechen:

Teil Baustein Inhalt
1 Überschrift Meist nennt die Überschrift zwei Tiere: z.B.: Der Hirsch und der Löwe
2 Ausgangssituation direkte Einführung in eine Situation; zwei Tiere begegnen sich; Handlung beginnt sofort
3 Spieler - Gegenspieler Hirsch und Löwe
4 1. Handlung (Aktion) Auseinandersetzung zwischen den Tieren; Tiere sprechen wie Menschen
5 2. Handlung (Reaktion)
6 Ergebnis der Handlung Ende der Auseinandersetzung (Gewinner und Verlierer)
7 Lehre Kritik am Menschen
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Fabeltiere und ihre Eigenschaften I

Den Tieren werden in Fabeln Charaktereigenschaften zugewiesen. Außerdem haben sie in Fabeln andere Bezeichnungen, bzw. Namen.
Eine Auswahl von Tiernamen und Charaktereigenschaften findest du hier:

Merkmale von Fabeln erkennen

Tier Fabelname Charaktereigenschaft
Affe Martin intrigant, eitel
Bär Meister Petz gutmütig, freundlich
Biber Bokert fleißig, arbeitswütig
Dachs Grimbart ruhig, nachdenklich
Ente Tybbke dumm, einfältig
Esel Boldewyn störrisch, faul
Gans Adelheid geschwätzig
Hahn Henning eitel, stolz, hochnäsig
Henne Kratzefuß dumm, einfach

Fabeltiere und ihre Eigenschaften II

Merkmale von Fabeln erkennen

Tier Fabelname Charaktereigenschaft
Hund Hylax treu, freundlich
Igel Arbnora, Swineigel schlau, klug
Kater Hinze eigenwillig
Lamm Lamb schutzlos, schwach, dumm
Löwe Leo, Leu, König der Tiere stolz, mächtig, stark
Rabe Pflückebeutel besserwisserisch, diebisch, eitel, dumm
Storch Adebar stolz
Wolf Isegrim dem Bauch gehorchend, gefräßig


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.