Einen literarischen Text mit Hilfe von Leitfragen erschließen

Eine Geschichte verstehen

Geschichten zu verstehen ist nicht immer leicht. Aber manchmal helfen dir bestimmte Fragen, die du an den Text stellen kannst, den Inhalt der Geschichte zu erfassen.

Einen literarischen Text mit Hilfe von Leitfragen erschließen

Wenn du eine Geschichte verstehen möchtest, musst du dir besonders die handelnden Personen/Figuren genau ansehen. Außerdem solltest du wissen, wie die Geschichte endet.

Ein Beispiel

Lies dir die folgende Geschichte einmal durch. Achte besonders auf die handelnden Figuren und das Ende der Geschichte:

Die Schnecke (Eine Fabel)

Eine Schnecke, die an einem Bahndamm wohnte, ärgerte sich alle Tage über einen Schnellzug, der vorbeisauste und sie durch sein ungeschlachtes Benehmen in ihrem behaglichen Geschäfte störte. „Das will ich ihm austreiben!“, sagte die Schnecke zu sich selbst, stellte sich zwischen den Gleisen auf und streckte drohend ihre Fühler aus, als sie den Zug in der Ferne auftauchen sah. „Niederstoßen werd’ ich ihn!“, sagte sie voll grimmen Mutes. Der Zug kam heran und brauste über die Feindin hinweg.
Die Schnecke drehte sich um und sah dem Davoneilenden nach. „Er hält nicht stand“, sagte sie verächtlich, „er reißt aus, er ist ein Feigling.“

Worum geht es?

Lies die Geschichte und notiere zunächst in einem Satz, worum es darin geht:

In der Geschichte geht es um eine Schnecke, die am Bahndamm wohnt und sich von einem Schnellzug gestört fühlt.

Einen literarischen Text mit Hilfe von Leitfragen erschließen

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Fragen rund um die handelnden Figuren

Lies die Geschichte erneut; sieh dir die handelnden Personen genau an und beantworte die Fragen:

In welcher Situation befindet sich die handelnde Figur?

Jeden Tag ärgert sich die Schnecke über den Schnellzug, der an ihrer Wohnung am Bahndamm vorbeifährt.

Wie denkt/handelt die Figur? Warum handelt sie so?

Die Schnecke denkt, dass sie es dem Zug deshalb mal so richtig zeigen will, damit dieser Lärm endlich ein Ende hat. Und so stellt sie sich ihm zwischen den Gleisen in den Weg.

Wie gehen die Figuren miteinander um?

Der Zug fährt über die Schnecke hinweg. Die Schnecke glaubt im Ernst, der Zug hätte Angst vor ihr gehabt, und so ruft sie ihm „Feigling“ hinterher.

Verändert sich die Figur im Verlauf der Handlung?

Die Schnecke bleibt bei ihrer Meinung, dass sie es dem Zug mal richtig gezeigt hat.

Wie geht die Geschichte aus?

Eigentlich geht die Geschichte gut aus, denn die Schnecke wird ja nicht überfahren und getötet. Sie begreift jedoch nicht, dass der Zug natürlich nicht ausgerissen ist; für ihn war die kleine Schnecke doch kein Hindernis.

Einen literarischen Text mit Hilfe von Leitfragen erschließen

Das Vorgehen

Wie kannst du vorgehen, um die Fragen zu beantworten?

1. Lesen

  • Lies den Text genau durch.
  • Lies anschließend die Fragen zum Text.

Einen literarischen Text mit Hilfe von Leitfragen erschließen

2. Markieren

  • Markiere im Text oder schreibe dir Stellen aus dem Text auf, die dir Antworten auf die Fragen geben.

Einen literarischen Text mit Hilfe von Leitfragen erschließen

Notizen machen und Fragen beantworten

  • Mache dir Notizen zu den Fragen.
  • Beantworte abschließend die Fragen. Formuliere mit eigenen Worten.

Einen literarischen Text mit Hilfe von Leitfragen erschließen

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.