Einen Auszug aus einem Drama verstehen

Vorhang auf - Bühne frei!

Ein Theaterstück (drama) unterscheidet sich dadurch von anderen Textsorten, dass es für eine Aufführung bestimmt ist. Es besteht aus:

  • dem Text, den die Schauspieler sprechen (monologue, dialogue)
  • den Bühnenanweisungen (stage directions).

Für die Analyse eines Dramas oder eines Dramenauszuges betrachtet man folgende Aspekte:
- Handlung - plot
- Ort und Zeit der Handlung - setting
- Thema - theme
- Charaktere - characters
- Sprache - language
- Regie-/Bühnenanweisungen - stage directions

Thema und Handlung

Das Thema (theme)

Beim theme handelt es sich - ähnlich wie häufig bei Gedichten oder Liedtexten - um die generelle Idee oder die zentrale Idee, die das Theaterstück dem Leser oder Zuschauer mitteilen will.

Beispiel

Das Thema in Shakespeares Drama „Romeo und Julia“ ist die Liebe. Die Botschaft ist, dass Liebe stärker ist der Hass zwischen den Menschen ist. Einen Auszug aus einem Drama verstehen

Die Handlung (plot)

Bei der Analyse der Handlung eines Theaterstücks oder eines Auszugs stellst du dir ähnliche Fragen wie bei bei einer Kurzgeschichte oder einem Roman:

  • Wer sind die Charaktere?
  • Was tun sie?
  • Warum passieren manche Dinge im Bezug auf die Gesamthandlung?
  • Wie und wann kommen alle Teile der Geschichte bzw. der Handlung zusammen?

Oft kommen alle Teile der Handlung in einem Höhepunkt (climax) zusammen. Die Spannung, die sich vorher durch einzelne Handlungen aufbaut, nennt man rising action.

Beispiel

In „Romeo und Julia“ führen alle Teilhandlungen und Missverständnisse dazu, dass sich die beiden aus Liebe zueinander am Ende (dem Höhepunkt des Stücks) nacheinander selbst umbringen.

Charaktere (characters)

Genau wie bei der Charakterisierung einer Romanfigur ist es bei einem Drama wichtig, folgende Aspekte zu beobachten:

  • Wie verhalten sich die Charaktere?
  • Welche Charakterzüge oder Eigenschaften haben sie?
  • Was tun sie und warum tun sie es?
  • Wie stehen die Charaktere zueinander?
  • Wie sprechen sie und welche Körpersprache zeigen sie?
  • Wie sehen sie aus?
  • Verändern sie sich im Laufe des Stücks?
  • Welche Rolle spielen sie für die Handlung?

Oft gibt es im Theater Hauptfiguren und Gegenspieler dazu. Diese nennt man protagonist und antagonist. Die Konstellation der Charaktere (also: Wie stehen sie zueinander?) führt dann häufig zu Konflikten, die wichtige Bestandteile eines Theaterstückes sind.
Einen Auszug aus einem Drama verstehen

Beispiel

Romeos Gegenspieler sind unter anderem Tybalt (weil er der verfeindeten Familie von Julia angehört) und Paris (weil er Julia liebt und sie heiraten möchte).

Wenn ein Drama viele Charaktere hat, bekommst du am einfachsten einen Überblick, wenn du dir eine Figurenkonstellation zeichnest. Du führst also alle wichtigen Personen auf, die in dem Theaterstück vorkommen. Dann ziehst du zwischen ihnen Verbindungslinien mit Symbolen, die für das Verhältnis stehen.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Ort und Zeit, Sprache und Bühnenanweisungen

Ort und Zeit der Handlung (setting)

Manchmal erklären sich gewisse Handlungen auch durch den Ort und die Zeit, in der die Handlung spielt, jedoch sind diese nicht immer genau beschrieben. Dann gibt es aber häufig versteckte Hinweise in den Dialogen oder Bühnenanweisungen darauf, wo und zu welchem Jahr oder zu welcher Jahres- oder Tageszeit sich die Figuren befinden.
Das setting ruft auch eine besondere Stimmung beim Leser oder Zuschauer hervor.

Die Sprache (language)

Hier solltest du darauf achten, ob die Charaktere formale oder informale Sprache verwenden.Vielleicht reden sie sogar Slang? Welche Worte verwenden sie? Das kann dir helfen herauszufinden, welche Rolle der Charakter in der Handlung spielt. Aus der Sprache kannst du auch etwas über die Herkunft und das Leben der Charaktere schließen. Sie dient außerdem dazu, dich zum Beispiel über Hintergründe und Pläne zu informieren oder Spannung aufzubauen.

Die Bühnenanweisungen (stage directions)

Aus den Bühnenanweisungen kannst du lesen, was sich der Autor zu der jeweiligen Szene vorgestellt hat. Was war ihm/ihr besonders wichtig? Durch sie kannst du dir die Szene leichter vorstellen.

Im Text sind Bühnenanweisungen (stage directions) sind häufig kursiv geschrieben oder sie stehen in Klammern.

Um einen guten Überblick über alle Aspekte zu erhalten, lege eine Tabelle an, in die du die einzelnen Kategorien (plot, setting, theme, character) pro Szene oder Akt eintragen kannst. So erkennst du leichter, wie sich die Handlung oder bestimmte Charaktere entwickeln und welche Rolle Sprache und Bühnenanweisungen spielen.

Wichtige Begriffe

actions Handlungen
act Akt
antagonist Gegenspieler
atmosphere Atmosphäre
characters Charaktere
climax Höhepunkt
conflict Konflikt
dialogue Dialog
dramatist Bühnenautor
language Sprache
monologue Monolog
play Theaterstück
plot Handlung
protagonist Hauptfigur
scene Szene
setting Ort und Zeit
stage directions Bühnenanweisungen
stage performance Aufführung auf der Bühne
theme zentrale Idee/ Aussage
topic Thema

Einen Auszug aus einem Drama verstehen Bild: SFF Fotodesign

Wortschatz

Redewendungen

Einen Auszug aus einem Drama verstehen

Wenn du etwas über ein Theaterstück oder einen Auszug daraus schreiben möchtest, kannst du folgende Satzanfänge verwenden:

  • The theme/message of the play is…
  • The actions of the character show that…
  • It is easy to identify with the (main) character because …
  • The other characters serve to underline/contrast/illustrate…
  • In the play a conflict develops between … and …
  • The action takes place in…
  • The setting helps to underline the atmosphere/main theme/action…
  • The dialogue/monologue creates an … atmosphere.
  • In the dialogue/monologue there is much emotion/humour/agression …
  • The action reaches its climax when…
  • The end of the play is surprising/confusing …
  • The stage directions are (not) very detailed…
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager


kapiert.de passt zu deinem Schulbuch!   Buchreihen Englisch   mein Schulbuch suchen

Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.