Daten in Tabellen und Organigrammen darstellen

Umfrage

Bestimmt hast du schon von vielen Umfragen gelesen, bei Wahlen, wie zufrieden Kunden mit einem Produkt sind, …

Beispiel:
In einer Umfrage wurden 1000 Schüler danach befragt, ob sie regelmäßig mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Von den 500 befragten Jungen kommen 400 regelmäßig mit dem Fahrrad zur Schule, von den 500 befragten Mädchen waren es 350.

Die Daten einer Umfrage kannst du übersichtlich in einer Tabelle oder in einem Organigramm darstellen.

Daten in Tabellen und Organigrammen darstellen
Bild: iStockphoto.com (RickBL)

Daten in der Tabelle

Jungen Mädchen Summe
mit Fahrrad
400
350
750
ohne Fahrrad
100
150
250
Summe
500
500
1.000


Daten im Organigramm


Daten in Tabellen und Organigrammen darstellen

Tabellen

Die Tabelle besteht im Beispiel aus vier Zeilen und vier Spalten.
Die Informationen, die nicht im Text stehen, kannst du leicht ergänzen. Zur Kontrolle bildest du immer die jeweiligen Summen.

Du kannst Zeilen und Spalten vertauschen:

Jungen Mädchen Summe
mit Fahrrad
400
350
750
ohne Fahrrad
100
150
250
Summe
500
500
1.000


oder

mit Fahrrad ohne Fahrrad Summe
Jungen
400
100
500
Mädchen
350
150
500
Summe
750
250
1.000

Organigramme

Mathematische Organigramme präsentieren Daten von Umfragen. Wie bei den Tabellen kannst du kontrollieren: Addierst du die Zahlen einer Stufe, muss die Summe eine Stufe höher stehen. Alle Zahlen der untersten Stufe addiert ergeben die Summe ganz oben.

Du kannst die einzelnen Stufen der Diagramme vertauschen:


Daten in Tabellen und Organigrammen darstellen


oder


Daten in Tabellen und Organigrammen darstellen

Ein Organigramm zeigt eine Hierarchie, eine Rangordnung. Große Firmen haben zum Beispiel Organigramme. Die Stufen solcher Organigramme kannst du nicht vertauschen. Der Chef steht immer oben.:)

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Vierfeldertafeln

Daten in Tabellen und Organigrammen darstellen

Solche Tabellen heißen auch Vierfeldertafeln. Die Tabelle ist durch die vier inneren Felder festgelegt. In den Randfeldern der Tabelle stehen die jeweiligen Summen.

In einer Vierfeldertafel sind Daten über zwei sogenannte Merkmale notiert. Im Beispiel können es Jungen und Mädchen sein.
Diese unterscheiden sich dann in jeweils zwei sogenannten Merkmalsausprägungen wie hier mit Fahrrad und ohne Fahrrad.
Da aber die Anordnung von Zeilen und Spalten nicht festgelegt ist, können Merkmale und ihre Ausprägungen auch vertauscht werden.



Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Mathe Aufgaben EdM

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.