Zukunft mit „will“ (will-future)

Über die Zukunft sprechen

Welche Zeitformen kannst du im Englischen verwenden, um über die Zukunft zu sprechen? Erinnerst du dich?
Und wann benutzt du welche Zeitform?

Sieh dir den Film an. Hier bekommst du einen Überblick über die verschiedenen Zeitformen der Zukunft:

Futur mit „will“ (will-future)

Wenn du über etwas sprichst, was in der Zukunft wahrscheinlich passieren wird, eine Vorhersage oder ein Versprechen machst, solltest du das will-future verwenden.

Das will-future wird mit dem Hilfsverb will und dem Infinitiv des Verbs gebildet:

  • Next week I will start my work experience in an office.
  • Look at the weather forecast. It will rain tomorrow.
  • We will visit you at the weekend.


Bei Ja/Nein-Fragen im will-future solltest du die veränderte Satzstellung beachten:

Will you come with me? - Yes, I will.
Will you stay home tonight? - No, I won’t.






Zukunft mit „will“ (will-future)

Kurzformen im will-future

Wie du weißt, werden im Englischen oft Kurzformen verwendet, so auch im will-future:

I’ll statt I will
you’ll statt you will
she’ll statt she will
he’ll statt he will
it’ll statt it will
we’ll statt we will
they’ll statt they will

Bei Verneinungen wird meist die Kurzform won’t verwendet (statt will not):
I checked the weather forecast. It won’t rain tomorrow.
It will be very sunny and there won’t be any clouds.


Zukunft mit „will“ (will-future)




Im Altenglischen hieß „will“ noch „woll“. Die Negation „woll not“ wurde daher zu „won’t“ abgekürzt. Mit der Zeit wurde aus „woll“ aber „will“, die Abkürzung der Negation hat sich aber nicht verändert.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager




kapiert.de passt zu deinem Schulbuch!   Buchreihen Englisch   mein Schulbuch suchen

Einfach online lernen!

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste drei Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • Interaktive Übungen helfen dir beim Lernen.
  • Videos, Audios und Grafiken erklären dir jedes Thema.
  • Mit dem Klassenarbeitstrainer bereitest du dich auf deine Englisch-Klausur vor.
  • Mit dem Lernmanager hast du alle Aufgaben im Blick.

Genau das Richtige lernen – mit kapiert.de drei Tage kostenlos. Die Testlizenz endet automatisch!

Das Kennwort muss mindestens 5 Zeichen lang sein.

Die angegebenen Passwörter stimmen nicht überein!

* Pflichtfelder