Indirekte Rede 2 (reported speech 2)

Reported speech – indirekte Rede

Wenn du wiedergibst, was jemand sagt oder denkt, benutzt du die indirekte Rede (reported speech).
Die indirekte Rede geht im Englischen ganz einfach:
Du stellst einen Begleitsatz wie He says, She thinks oder They tell nach vorne (1). Dann übernimmst du den gesagten Satz. (2)
Die Satzstellung und die Zeitformen der Verben bleiben gleich:

  • The teacher says: “This is easy.“
    The teacher says (1) this is easy. (2)

oder

  • The teacher says that this is easy.

Du kannst die indirekte Rede mit oder ohne that bilden, das macht keinen Unterschied.


Indirekte Rede 2 (reported speech 2)

Was ist denn da die Schwierigkeit?

Schwierig wird es,

  1. wenn in dem gesprochenen Satz Personalpronomen, Possessivpronomen, Demonstrativpronomen und Adverbien vorkommen, die sich in der indirekten Rede ändern, und

  2. wenn der Begleitsatz in der Vergangenheit steht und sich dadurch die Zeit in der indirekten Rede ändert (backshift of tenses).

Die Personen: Wer redet da über wen?

Je nachdem, wer berichtet, können sich die Personalpronomen (I, you, he, her, they etc.) und die Possessivpronomen (my, your, his, their etc.) im Satz verändern:

  • Sarah says: “I forgot my homework.”
    Sarah says that she forgot her homework.”

  • My parents tell me: “We want to buy you a nice present.”
    My parents tell me they want to buy me a nice present.

Achte deshalb immer auf die Personen und passe die Pronomen an. Und denke auch an das -s bei Verben in der 3. Person Singular im Präsens:

  • He says to her: “I like you.
    He says to her that he likes her.

Indirekte Rede 2 (reported speech 2)

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Und was ist mit den Zeiten?

In der indirekten Rede passt du die Zeitformen der Verben an.

Wenn im Begleitsatz das Verb im Präsens steht, bleibt die Zeit in der indirekten Rede gleich:

  • My teacher says: “This is important”
    My teacher says this is important.

Aber wenn der Begleitsatz in der Vergangenheit steht, setzt du die Zeit in der indirekten Rede zurück:

  • My teacher said this was important.

Indirekte Rede 2 (reported speech 2)

Backshift of tenses – indirekte Rede in der Vergangenheit

So setzt du die Zeit in der indirekten Rede zurück:

  • simple present → simple past
    She said: “I understand.
    She said she understood.

  • simple past → past perfect
    He told his teacher: “I was ill last week.”
    He told his teacher he had been ill last week.

  • present perfect → past perfect
    You said: “I have done my homework.”
    You said you had done your homework.

  • will → would
    Our teacher told us: “We will write a test next week.”
    Our teacher told us that we would write a test next week.

backshift of tenses:

simple present → simple past
present progressive → past progressive
present perfect → past perfect
simple past → past perfect

will → would
can → could
must → had to

would → would
could → could
should → should

Und was war noch mit den Adverbien?

So, wie du die Personalpronomen der Situation anpasst, machst du es auch mit Orts- und Zeitangaben:

  • Sandra said to Ann: “I will call you tomorrow!
    Sandra said to Ann she would call her the next day.

  • Yesterday the weather forecast said: “It will rain tomorrow.
    Yesterday the weather forecast said it would rain today.

  • I met Joe at Papa’s Pizza and he told me: “I work here.
    I met Joe at Papa’s Pizza and he told me that he worked there.

Wenn es Demonstrativpronomen im Aussagesatz gibt, ändern die sich meistens auch:

  • Tom said: “I like this book.”
    Tom said he liked that book.

  • The teacher said: “You have to learn these rules.”
    The teacher said they had to learn those rules.

today → that day
tomorrow → the next day
yesterday → the day before
last week → the week before

here → there

this → that
these → those

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Ausnahmen

Bei Aussagen, die sich inhaltlich nicht auf etwas Vergangenes beziehen, also zeitlos oder allgemeingültig sind, veränderst du die Zeitform des Verbs nicht:

  • The teacher explained: “A day has 24 hours.”
    The teacher explained that a day has 24 hours.

Ausnahmen bei den Pronomen und Adverbien gibt es auch.
Wenn zum Beispiel der Tag noch derselbe ist, bleibt auch die Zeitangabe gleich:

  • This morning our teacher told us: “We will write a test tomorrow.
    This morning our teacher told us that we would write a test tomorrow.

Und noch etwas: Vermeide Umgangssprache!

Wenn im gesagten Satz Ausdrücke wie oh no, oh my God, so, yes, no, OK, well usw. vorkommen, lasse diese in der indirekten Rede weg:

  • You think: “Oh my God, this lesson is so boring!”
    You think this lesson is boring.

Indirekte Rede 2 (reported speech 2)



Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.