Entscheidungsfragen (yes/no questions)

Entscheidungsfragen (yes/no questions)

Wenn du Fragen mit einem einfachen yes oder no beantworten kannst, dann beantwortest du einen Fragentyp, den man Entscheidungsfragen oder auch Ja/nein-Fragen (yes/no questions) nennt:

Are you playing football?
Yes, I am.
No, I’m not.

Entscheidungsfragen (yes/no questions)

Sätze mit den Hilfsverben be und have

Am, Is or Are am Satzanfang

Are you playing football?
Yes, I am.
No, I’m not.

Is Peter reading your book?
Yes, he is.
No, he isn’t.

Have or Has am Satzanfang

Have you seen the old man?
Yes, I have.
No, I haven’t.

Has your father already left?
Yes, he has.
No, he hasn’t.

Sätze ohne die Hilfsverben be und have

Was ist, wenn du eine Entscheidungsfrage stellen möchtest, und es keine Form von be oder have gibt?
Ganz einfach, dann verwendest du am Satzanfang do oder does oder in der Vergangenheit did:

Do or Does am Satzanfang (simple present)

I play tennis every week.
Fragesatz: Do you play tennis every week?

Eric plays tennis every week.
Fragesatz: Does Eric play tennis every week?

Did am Satzanfang (simple past)

I played tennis yesterday.
Fragesatz: Did you play tennis yesterday?

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Satzstellung und Fragesignal

Die Satzstellung subject – verb – object bleibt auch hier erhalten:

Fragesignal subject verb object
Do you play tennis?
Are you playing tennis?


Das Fragesignal am Anfang enthält Informationen darüber, ob es sich um die Gegenwart oder Vergangenheit handelt. Auch enthält es die Information, um welche Person es sich handelt. Das Vollverb steht im Infinitiv.

Fragesignal subject verb object
Does (mit Signal für 3. Person) he play (Infinitiv!) tennis?
Did (mit Signal für das simple past) he play (Infinitiv!) tennis?

Und nun noch einige Besonderheiten …

Do als Vollverb

Handelt es sich um eine Entscheidungsfrage, in der do als Vollverb vorhanden ist (do karate, do homework), so wird die Verbform zweimal verwendet. Das Fragesignal am Anfang gibt dabei natürlich wieder die Zeitform bzw. die Person an. Das Vollverb – hier: do – steht im Infinitiv.

Fragesignal subject verb object
Do you do the washing up?
Does he do the washing up?
Did you do the washing up?



Die Kurzantworten

Damit sind Antworten auf Entscheidungsfragen gemeint. Sie enthalten sowohl im Deutschen als auch im Englischen ein „ja“ oder ein „nein“.

Im Englischen steht yes oder no selten allein. Die Antwort erfolgt meistens in Form einer Kurzantwort:

Yes, I understand. Oder auch: Yes, I do understand.

Die Betonung liegt auf do, um deutlich zu machen, dass es wirklich gemeint ist.

Yes oder no leiten die Kurzantwort ein. Daher steht zwischen dem yes oder dem no und der Kurzantwort immer ein Komma.

Um die Frage zu bejahen oder zu verneinen, verwendest du bei den Kurzantworten das Hilfsverb aus der Frage:
Yes, I am.
No, they haven’t
.
Yes, I do.



Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.