Einen Text zum Vorlesen vorbereiten

Einen Text auswählen

In der Klasse 6 findet der Vorlesewettbewerb statt. Hierfür musst du einen Text zum Vorlesen auswählen und für den gelungenen Textvortrag vorbereiten.

Einen Text zum Vorlesen vorbereiten

Eine Buchauswahl treffen

Zunächst musst du ein Buch auswählen, aus dem du vorlesen möchtest. Vielleicht fällt dir ja sofort ein Buch ein - vielleicht musst du aber auch nach einem Buch suchen.

Einen Text zum Vorlesen vorbereiten

Zum Vorlesen eignen sich besonders Kinder- und Jugendbücher. Du kannst dich in einer Bibliothek oder Buchhandlung umsehen. Dort erhältst du sicherlich gute Tipps.

Du kannst aber auch im Internet recherchieren, z. B. nach Bestsellerlisten und nach speziellen Seiten für Kinder- und Jugendliteratur.

Das Buch lesen und einen Textausschnitt auswählen

Wenn du ein Buch ausgewählt hast, dann lies es vollständig. Wähle nach der Lektüre einen geeigneten Textausschnitt zum Vorlesen aus. Er sollte einen Umfang von einer bis zwei Seiten haben und muss in etwa 3 Minuten vorgelesen werden können.

Der Textausschnitt sollte spannend sein, darf nicht zu viel über den weiteren Verlauf der Handlung verraten und sollte die Zuhörer neugierig auf die Lektüre machen.

Gutes Vorlesen ist, wenn sich keiner langweilt!

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Am Vorlesewettbewerb teilnehmen

Wenn du am Vorlesewettbewerb teilnimmst, stellst du zuerst das Buch mit Titel und Autor vor, nennst kurz die Hauptfiguren.

Fasse den Inhalt deines Buches bis zum Beginn der Textstelle, die du vorliest, zusammen, indem du die W-Fragen beantwortest (Wer? Wo? Warum? Wann? Wie?).

Stelle das Buch so vor, dass deine Zuhörer die Handlung der Textstelle verstehen können.

Das Vorlesen vorbereiten

Wenn du einen Textauszug ausgewählt hast, gehe folgendermaßen vor:

  • Wähle einen Textausschnitt von ungefähr 10 bis 15 Zeilen aus, schreibe ihn ab und bereite ihn mit Hilfe der Markierungszeichen auf den nächsten Seiten zum Vorlesen vor.
  • Übt mit diesen Textausschnitten das Vorlesen in Kleingruppen und gebt euch Rückmeldung.
  • Bereite nun den ganzen Text zum Vorlesen vor. Kopiere ihn dazu und trage die entsprechenden Zeichen als Hilfe ein.
  • Präsentiere deinen Textvortrag einem Probepublikum und lass dir Rückmeldung geben.

Mögliche Aspekte für die Rückmeldung.

  • deutliche Aussprache
  • sinngemäße Betonungen
  • angemessenes Tempo
  • angemessene Lautstärke

  • Wiedergabe von Stimmung, Atmosphäre und Gefühlen der Figuren
  • Verständlichkeit
  • Einhaltung der Lesezeit

Betonungen und Sprechpausen

Markiere im Text zunächst, …

welche Wörter du betonen willst (Zeichen: /):
Ich bin so froh dich zu sehen.

Sprechpausen kannst du so kennzeichnen …

kurze Pause: /
Komm, / lauf schneller!


lange Pause: //
Ich weiß nicht, // ich habe viele Zweifel, ob die Entscheidung richtig ist.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Veränderung der Stimme

die Stimme anheben
Hast du das gesehen?

Du kannst die Stimme aber auch senken

Wo und wie du den Tonfall in deiner Stimme verändern musst, erfährst du, wenn du dir die Verben (z. B. schrie, flüsterte …) und Adjektive (z. B. ängstlich, wütend, fröhlich, traurig …) ansiehst.
Der kleine Junge flüsterte ängstlich: „Hätten wir nur nichts gesagt!“

Lautstärke

Kennzeichne auch die Lautstärke, mit der du Wörter sprechen möchtest:

laut <
Spring!


leise >
Jetzt sei ganz leise!

Lesegeschwindigkeit (Sprechtempo)

Hilfreich ist es auch zu überlegen, in welcher Geschwindigkeit man einzelne Passagen liest.

schnell →.
Ich weiß nicht, was ich dir zuerst erzählen soll.



langsam ←.
Aaach, jetzt mach ich´s mir erst einmal gemütlich.


Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Übersicht über die Zeichen

Hier die Übersicht über die Markierungszeichen:

Veränderung der Stimme
↗ Stimme heben
↘ Stimme senken
Betonungen:
/ Silben betonen
| kurze Pause
|| lange Pause
Wechselnde Lautstärke:
˂ lauter werden
˃ leiser werden
Unterschiedliches Sprechtempo:
→ schneller werden
← langsamer werden

Signale der Körpersprache beachten

Wie das Vorgetragene auf die Zuhörer wirkt, wird entscheidend durch die Art des Vortragens mitbestimmt.

Die Wirkung des Sprechens wird bestimmt durch das Zusammenspiel von …

  • Körperhaltung (aufrecht und locker),

  • Gesichtsausdruck (freundlich und aufmerksam),

  • Blickführung (auf die Zuhörer gerichtet),

  • Gestik (passende Bewegung der Arme und Hände) und

  • Stimme (angemessene Lautstärke, sinnvolle Betonung).

Einen Text zum Vorlesen vorbereiten

 



Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.