Groß- und Kleinschreibung – Nomen erkennen

Eine wichtige Wortart: das Nomen

Nomen sind wichtige Informationsträger im Satz. Sie können erweitert werden durch Artikel und Adjektive.

Beispiel:
der süße Hund

Groß- und Kleinschreibung – Nomen erkennen

Deshalb gehören Nomen zu den veränderlichen ( flektierbaren ) Wörtern.

Nomen ändern sich

Im Wörterbuch findest du die Nomen unverändert (im Nominativ).

In den Sätzen erscheinen sie aber oft in der Form verändert, damit ihre Rolle klar wird. Sie stehen dabei in einem bestimmten Fall ( Kasus ).
Diese Formveränderung nennt man Deklination.

Groß- und Kleinschreibung – Nomen erkennen

Nomen werden dekliniert!

Signale erkennen: die Endungen

Es gibt unterschiedliche Signale, die dir einen Hinweis darauf geben, dass es sich bei einem Wort um ein Nomen handelt.

Zu diesen Signalen gehören…

Endungen auf –heit, -keit, -nis, -schaft, -tum, -ung.
Freiheit, Müdigkeit, Hindernis, Freundschaft, Reichtum, Leistung

Nomen (zu denen gehören auch Namen) und das erste Wort im Satz werden immer großgeschrieben!

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Signale erkennen: die Begleiter

… die Nomenbegleiter, das sind Wörter, die sich auf das Nomen beziehen:

  • Artikel:
    der Torwart, eine Jeans
  • Adjektive:
    (das Adjektiv steht häufig zwischen Artikel und Nomen)
    der glückliche Mann, das kleine Mädchen
  • Präposition
    (diese kann auch mit einem Artikel verschmolzen sein):
    am (an + dem) Anfang, im (in + dem) Winter
  • Pronomen
    (z. B. Demonstrativpronomen = dies/diese/dieser; Possessivpronomen = mein, dein, ihr; Indefinitpronomen/Mengenwörter = alle, jeder, nichts, viel, etwas, keiner …):
    dieser Junge, unsere Kinder, alle Schüler

Die Ergänzungsprobe hilft

Wenn keine Begleiter vorhanden sind, führe die Ergänzungsprobe durch, indem du dir den Begleiter zum Nomen hinzudenkst.

Ist es möglich, einen Begleiter zu ergänzen, handelt es sich bei dem fraglichen Wort um ein Nomen und es wird großgeschrieben.

Beispiel:
Ich esse gerne Kuchen. → Ich esse gerne (den) Kuchen (von Oma).

Man kann das Nomen durch den Artikel ergänzen → „Kuchen“ muss also ein Nomen sein.


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.