Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Bestimmt kennst du das: Du liest einen Sachtext mit vielen verschiedenen Informationen. Jetzt könnte ich ein Schaubild gebrauchen, denkst du.
Einen Text in ein Schaubild umsetzen Doch wie geht das eigentlich, das passende Schaubild für deinen jeweiligen Text zu finden?

Auf den nächsten Seiten lernst du, wie die verschiedenen Schaubilder aussehen und wie du einen Informationstext in ein Schaubild umwandeln kannst.

Verschiedene Formen

Es gibt verschiedene Arten von Diagrammen, z. B.

  • Säulendiagramme
  • Balkendiagramme
  • Tortendiagramme

Diese zeigen am besten, wie sich Dinge auf etwas verteilen, also z.B. wie viele Schüler in deiner Schule in einer Patchworkfamilie leben, mit nur einem Elternteil, bei Oma und Opa oder mit beiden Eltern und den Geschwistern.
Einen Text in ein Schaubild umsetzen


Wenn du Abläufe und Prozesse darstellen willst, nimmst du am besten eine Skizze oder ein Flussdiagramm, d.h., du siehst, von wo nach wo die Abläufe fließen.

Die Form des Diagramms richtet sich nach den dargestellten Inhalten.
Verteilung = Säulendiagramm, Balkendiagramm, Tortendiagramm
Abläufe = Skizze, Flussdiagramm

Umsetzen eines Textes in ein Schaubild

Hier kommen nun ein paar Tipps, wie du am besten einen Text in ein Schaubild verwandelst:

  1. Lies dir den Text gründlich durch.
  2. Unterstreiche wichtige Informationen.
  3. Überlege, welche Form die Informationen am besten wiedergeben kann.
  4. Stelle die Informationen in dem Schaubild dar.
  5. Fertige eine Legende für das Schaubild an.
  6. Notiere Quelle und Datum am Rand des Schaubildes.
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Welches Diagramm passt zum Text?

Nachdem du den Text gelesen hast, entscheidest du dich für eins der Diagramme.

Wenn du zum Beispiel zeigen möchtest, wie viele Personen für eine bestimmte Sache gestimmt haben und dies in Prozent angibst, bietet es sich an, ein Tortendiagramm zu verwenden, da dieses anzeigt, wie viele Anteile von der Gesamtzahl eine einzelne Kategorie erreicht hat.

Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Wenn du zum Beispiel zeigen willst, wie viele eine bestimmte Sache unter mehreren ausgewählt haben (z. B. die fünf beliebtesten Freizeitaktivitäten), wählst du besser ein Balken- oder Säulendiagramm

Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Wenn viele verschiedene Antworten zur Auswahl standen, eignet sich dabei das Balkendiagramm besser, wenn es weniger als 6 Auswahlmöglichkeiten gibt, ist das Säulendiagramm anschaulicher.

Formen für Prozesse und Abläufe

Um Abläufe und Prozesse darzustellen, eignen sich folgende Schaubilder gut:

Für Abläufe, die man mit Stichworten beschreiben kann, ist zum Beispiel das Flussdiagramm gut geeignet.

Einen Text in ein Schaubild umsetzen


Um die Verbindungen zwischen Personen/Figuren aufzuzeigen, arbeitest du am besten mit Strichen/Pfeilen und/oder Symbolen.
Ein solches Schaubild nennt man Figurenkonstellation.

Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Prozesse, die mit Bildern, Skizzen und Zeichnungen dargestellt werden, stellen eine besondere Gruppe dar. Hier erklären im Grunde die Skizzen bereits, wie etwas abläuft. Zusätzlich beschreiben Stichpunkte, was genau an welcher Stelle des Prozesses geschieht.

Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Nachdem du dich also für das passende Schaubild entschieden hast, schreibst du die wichtigen Informationen, die du zuvor schon gemarkert hast, aus dem Sachtext heraus. So kannst du sie später gut grafisch darstellen.
Einen Text in ein Schaubild umsetzen

Dann wählst du noch einen Titel für das Schaubild, beschriftest die einzelnen Bestandteile des Schaubildes und legst eine Legende an, in der du weitere Strukturmerkmale (Farben, Kategorien) erklärst.

Außerdem ist es wichtig, dass du beschreibst, auf wen sich die Befragung bezieht (die so genannten Bezugsgrößen).

Eine Legende mit der Erklärung der Symbole ist auch für die Darstellung der Figuren-/Personenkonstellation wichtig.

Ebenso gehören bei Diagrammen Datum und Quelle, also wann und von wem die Umfrage oder Erhebung gemacht wurde, dazu.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.