Attribute

Was sind Attribute?

Attribute sind zusätzliche Angaben zu einem Nomen.
Mit ihrer Hilfe kannst du ein Nomen, also Gegenstände, Lebewesen oder Vorgänge, näher charakterisieren und beschreiben.

Beispiele: Der junge Kater ist sehr verspielt.

Attribute bestimmen

„junge“ ist hier Attribut zu dem Nomen „Kater“: der Kater wird genauer charakterisiert, nämlich als jung.

Der Kater mit dem roten Fell trinkt gerne Milch.

Mal links, mal rechts vom Bezugswort

Die Attribute können links oder rechts von dem Bezugswort, also dem Nomen, stehen.

Beispiele:

Der junge Kater ist sehr verspielt.

„junge“ bezieht sich hier auf das Nomen „Kater“ und steht hier links vom Nomen / Bezugswort.

Der Kater mit dem roten Fell trinkt gerne Milch.

Das Attribut mit dem roten Fell steht hier rechts von dem Bezugswort „Kater“.

Attribute sind Ergänzungen zum Nomen, die links oder rechts davon stehen können.

Verschiedene Attribute

Es gibt verschiedene Arten von Attributen:

1) In der Regel links vom Nomen stehen:

  • Adjektivattribute:
    Adjektive werden zusammen mit dem Nomen in der Endung (Anzahl und Geschlecht) angeglichen.
    Der jungeKater ist sehr verspielt.

2) In der Regel rechts vom Nomen stehen:

  • Genitivattribute: Attribute, die im Genitiv stehen
    Der Kater ← des Nachbarn kommt gerne zu uns.
  • Präpositionale Attribute: Wortgruppe mit einer Präposition am Anfang
    Der Kater ← mit dem roten Fell trinkt gerne Milch.
  • Relativsätze /Attributsätze: werden eingeleitet mit der, die, das.
    Der Kater ← ,der ein rotes Fell hat, trinkt gerne Milch.
  • Appositionen: Einschübe
    Unser Kater, der kleine Schlawiner, hat schon wieder eine Maus gefangen.

Relativsätze, Attributsätze und Appositionen werden immer durch Komma vom Hauptsatz getrennt.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Teil des Satzgliedes

Ein Attribut ist Teil eines Satzgliedes. Somit bleibt es bei der Umstellprobe immer bei seinem Bezugswort, dem Nomen, stehen.

Du kannst das Attribut von z.B. adverbialen Bestimmungen unterscheiden, wenn du die Umstellprobe machst. Alle Satzglieder lassen sich nämlich vertauschen (umstellen), das Attribut aber nicht, es bleibt immer beim Nomen stehen, da es nur zusammen mit ihm ein Satzglied bildet. Wenn du dir also unsicher bist, mach die Umstellprobe!

Unter Downloads im Menü findest du für Deutsch eine Übersicht zu den Wortarten und viele weitere Materialien und Tipps zum Lernen!


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.