Graphen von Funktionen interpretieren

Interpretation von Graphen

An einem Funktionsgraphen kannst du Informationen darüber ablesen wie ein bestimmter Vorgang abläuft.

Beispiel:

Ein Gefäß wird gleichmäßig mit Wasser gefüllt. Die Füllhöhe in Abhängigkeit von der Zeit veranschaulicht der folgende Funktionsgraph.

Graphen von Funktionen interpretieren

Graphen interpretieren

Wie müsste das Gefäß aussehen, zu dem der Graph passt?

Graphen von Funktionen interpretieren


Am Funktionsgraphen erkennst du, dass die Füllhöhe zu Beginn sehr schnell steigt. Das Gefäß muss also am Boden sehr schmal sein. Danach steigt der Füllstand immer langsamer. Das Gefäß muss also nach oben hin breiter werden.

Also sieht das Gefäß etwa so aus:

Graphen von Funktionen interpretieren







Graphen von Funktionen interpretieren

Abhängigkeit zweier Größen

Wenn du einen Graphen siehst, überlege dir immer, welcher Zusammenhang dargestellt wird. Welche Größe hängt von welcher anderen Größe ab?

In der Mathematik haben sich dafür bestimmte Sprechweisen herausgebildet.

Beispiel

Sophia und Helmut machen eine Fahrradtour. In dem Graphen ist der Zusammenhang von Weg und Zeit dargestellt.

So kannst du das formulieren:

  • Der zurückgelegte Weg hängt von der Zeit ab.
  • Der Weg ist eine Funktion der Zeit.
  • Zwischen den Größen Weg und Zeit besteht ein funktionaler Zusammenhang.

Graphen von Funktionen interpretieren

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Fortsetzung vom Beispiel

Graphen von Funktionen interpretierenDu kannst anhand des Graphen viele Informationen zu der Fahrradtour erhalten:

  • Wie lange hat die Fahrradtour gedauert?
    7 Stunden

  • Kommen Sophia und Helmut wieder an ihrem Ausgangspunkt an?
    Ja, nach 7 Stunden ist die Entfernung bei y wieder 0.

  • Fahren sie mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten? Wenn ja mit welchen?
    Ja.

    Beispiele:

    In den ersten 2 Stunden fahren sie 25 km. $$y$$-Achse: 0 bis 25
    In den nächsten 2 Stunden aber nur 10 km. $$y$$-Achse: 25 bis 35
    Die Geschwindigkeit $$v$$ berechnest du mit $$v=s/t$$.
    Abschnitt 1: $$v=(25km)/(2h)=12,5 (km)/h$$

    Abschnitt 2: $$v=(10km)/(2h)=5 (km)/h$$

    Abschnitt 3: $$v=(0km)/(1h)=0(km)/h$$

    Abschnitt 4: $$v=(35km)/(2h)=17,5 (km)/h$$

Fortsetzung des Beispiels

Graphen von Funktionen interpretieren

Außerdem lässt sich folgendes ablesen:

  • Wie viel Kilometer sind sie insgesamt gefahren?
    35 km hin und 35 km zurück macht 70 km.

  • Haben sie eine Pause gemacht? Wenn ja, wann und wie lange?
    In einer Pause bleiben Sophia und Helmut ja an einem Ort. Sie legen keinen Weg zurück. Das siehst du an dem waagerechten Abschnitt zwischen Stunde 4 und 5. Die zwei haben eine Stunde Pause gemacht.



Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Mathe Aufgaben EdM

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.