Eine E-Mail verfassen

Eine E-Mail schreiben

Die Form

Du hast sicherlich schon viele E-Mails auf Deutsch geschrieben, oder? Und auf Englisch?
Die Form ist immer gleich, egal auf welcher Sprache du die E-Mail schreibst.

Zuerst kommt der sogenannte Header, in dem die Empfängeradresse (recipient’s address) und der Betreff (subject) eingetragen wird.

Der Body enthält den Inhalt (content) deiner E-Mail. Dazu gehört auch die Begrüßung (greeting), die Einleitung (opening) und ein Abschluss (closing).

Du kannst auch zusätzlich Dateien oder Fotos an die E-Mail anhängen.
Auf Englisch heißt der Anhang attachment.

Eine E-Mail verfassen


Eine E-Mail verfassen

Die Sprache

Eine E-Mail verfassen

Eine E-Mail ist im Grunde so ähnlich wie eine Postkarte. Die Texte sind meist kurz und enthalten die wichtigsten Informationen, die man auf schnellem Wege jemandem mitteilen möchte.

Dabei sollte die Sprache klar und der Text nicht zu lang sein.
Gleichzeitig ist es wichtig, dass du die E-Mail mit einer passenden Anrede beginnst und auch passend abschließt:

Anrede Abschluss
persönlich Hi …
Hello …
Bye …
Love …
Cheers …
formell Dear Mr …
Dear Mrs …
Dear Sir or Madam …
Kind regards …
Yours sincerely …
Respectfully …

Abkürzungen

Oft werden in persönlichen E-Mails, ähnlich wie bei einer SMS, Abkürzungen oder Emoticons benutzt.
Hier siehst du einige Beispiele:

Eine E-Mail verfassen

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Opening and Closing

Persönliche sowie formale E-Mails beginnen in der Regel mit einer kurzen Einleitung (opening) und enden mit einem abschließenden Satz (closing):

Einleitung Abschluss
As agreed I am writing to … I am looking forward to …
Thank you for your mail. Hope to talk to you soon.
Sorry, I didn’t answer earlier but … I would be happy to hear from you.
I would like to thank you / inform you / let you know that … Let’s meet again soon.


In persönlichen E-Mails ist es üblich, Verneinungen und Hilfsverben abzukürzen, in formalen E-Mails sollten sie ausgeschrieben werden:
I’d like to know … (I would like to know …)
I won’t … (I will not …)



Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.