Eine Argumentation schreiben

Eine Argumentation schreiben

Planung führt zum Erfolg

Mit einer Argumentation möchtest du jemanden von deiner Meinung überzeugen oder mindestens zum Nachdenken anregen.
Dies erreichst du nur, wenn deine Argumente inhaltlich logisch und damit schlagkräftig sind. Ein durchdachter Aufbau hilft dir dabei. Mit ihm kannst du den Leser durch deine Gedanken führen und langsam aber sicher auf deine Seite ziehen. Nimm dir daher Zeit, deine Argumentation sorgfältig zu planen. Es lohnt sich.

Eine Argumentation schreiben

Als Überblick

Folgende Schritte stellen den Schreibplan für eine Argumentation dar:

  1. Themenanalyse und Stoffsammlung
  2. Ordnung des Stoffes und Gliederung
  3. Einleitung formulieren
  4. Argumente im Hauptteil ausführen
  5. Schluss schreiben
  6. Überarbeitung

Themanalyse

Zu Beginn musst du das Thema analysieren, damit du weißt, worum es in deiner Argumentation gehen muss. Dabei ist es wichtig zu erkennen, von welchen Seiten aus du das Thema brachten sollst und welche Schlüsselbegriffe zu erkennen sind. Danach beginnst du damit, Ideen und Gedanken dazu zu sammeln und zu recherchieren.

Was sind die Vorteile eines Tanzkurses während der Schulzeit?

Mache dir klar, worum es bei dem Thema geht:

  • Der Kern des Themas ist der Tanzkurs.
  • Dieser Kern wird eingeschränkt durch während der Schulzeit.
  • Die Themenfrage selbst beschränkt sich nur auf die Vorteile.
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Stoffsammlung

Ausgehend von dieser Analyse kannst du dich an die Stoffsammlung machen. Dazu ist es wichtig, dass du nicht einfach nur eine bestimmte Anzahl von Argumenten suchst, sondern wirklich alles notierst, was dir dazu einfällt.
Erst in einem zweiten Schritt kannst du dann schwache Punkte streichen, andere zusammenfassen oder Unpassendes weglassen.
Eine gängige Methode zur Stoffsammlung ist z.B. das Clustern. Oftmals reicht dazu ein einfaches Blatt Papier und ein Stift.

Beim Clustern schreibst du einen Begriff oder ein Thema in die Mitte eines Blattes und zitierst dann außen herum alle Begriffe, die dir einfallen. Achte dabei darauf, dass du nicht schon beim Aufschreiben über die einzelnen Ideen zu sehr nachdenkst. Das tust du erst im zweiten Schritt, wenn du das Cluster analysierst.

Ordnung des Stoffes und Gliederung

Stoffsammlung zur Frage:

  • Dem anderen Geschlecht näherkommen (soziale Gründe)
  • Selbstvertrauen lernen
  • fördert die Gesundheit
  • Benimmregeln lernen (Klammer mit den vorangegangenen Begriffen: persönliche Gründe)
  • Das Lernen am Nachmittag wird vernachlässigt (gestrichen darstellen).
  • Entlastung vom Schulvormittag (Pfeil zu Gesundheit)
  • langweilig (gestrichen darstellen)

Bei der Stoffordnung kannst du mit Farben arbeiten oder Symbolen, um die zusammengehörenden Argumente zu kennzeichnen. Beim Schreiben der Argumentation sollten diese jeweils auch zusammen behandelt werden.

Bei der Gliederung kommt es nun darauf an, die Argumente in eine passende Reihenfolge zu bringen.

Eine Einleitung formulieren

Im Folgenden kannst du drei verschiedene Möglichkeiten, eine Argumentation einzuleiten, kennenlernen.
Mit ihr stellst du das Thema vor und bereitest den Leser auf deine Argumente vor, ohne diese aber schon zu nennen. Am Ende nennst du das Thema.

Achte auf den Aufbau der Einleitungen:

  • Einleitungsidee
  • Überleitung
  • Thema

Beispiel 1: Ein persönliches Erlebnis

Ich habe gerade in der Tanzschule den Grundkurs absolviert. Am letzten Wochenende fand der Abschlussball statt, auf dem unser Kurs vor und mit unseren Eltern das Gelernte ausprobieren konnte. Dieser Abend war sehr schön, weil alle festlich gekleidet waren und die Stimmung bis zum Ende sehr ausgelassen war. Ich war sehr froh, dass ich diesen Kurs gemacht habe und werde sicher auch noch den Aufbaukurs besuchen. Alles in allem finde ich einen solchen Tanzkurs während der Schulzeit sehr vorteilhaft.

Beispiel 2: Ein Ereignis

In unserer Stadt hat erst vor Kurzem eine Tanzschule aufgemacht. Zu Beginn versuchten sie, ihre neuen Kunden vor allem durch verbilligte Angebote zu gewinnen. Mittlerweile aber gehen viele von sich aus hin, um das Tanzen zu lernen. Für mich scheint das auch interessant, denn ich sehe viele Vorteile darin, während der Schulzeit einen Tanzkurs zu machen.

Beispiel 3: Statistik

Eine Umfrage ergab, dass über 4 Millionen Deutsche in ihrer Freizeit häufig tanzen. Über 25 Millionen gaben an, dass sie es ab und zu tun. (Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/171150/umfrage/haeufigkeit-von-tanzen-in-der-freizeit/) Dies macht deutlich, dass das Tanzen ein sehr beliebtes Freizeitvergnügen ist. Das hat mich doch sehr überrascht. Es scheint also offenbar Vieles dafür zu sprechen, dass man schon in der Schulzeit einen Tanzkurs besucht.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Argumente ausführen

Im Hauptteil deiner Argumentation entfaltest du die einzelnen Argumente nacheinander nach dem dir bekannten Muster:

  • Behauptung
  • Begründung
  • Beispiel/Beleg

Eine Argumentation schreiben

Überleitungen zwischen den einzelnen Argumenten und Oberpunkten können dem Leser helfen, den Überblick zu bewahren.

Den Schluss schreiben

Am Ende deiner Argumentation steht der Schluss. Mit ihm fasst du das Wesentliche noch einmal kurz zusammen und stellst deine eigene Meinung begründet dar. Hier sollte man nicht mehr neu argumentieren, sondern den Gang der Argumentation noch einmal auf den Punkt bringen.

An einem Tanzkurs erscheint mir besonders wichtig, dass man hier nicht nur die einzelnen Tanzschritte lernt, sondern auch Umgangsformen und Regeln der Höflichkeit. Und dies darf man neben dem ganzen Spaß, den das Tanzen macht, nicht vergessen. Ich jedenfalls freue mich schon auf die weiteren Tanzkurse, die ich noch besuchen werde.



Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.