s-Laute schreiben: Wörter mit s, ss oder ß?

Schreibung von s-Lauten mit s, ss oder ß?

Im Deutschen musst du zwei verschiedene s-Laute unterscheiden:

Das stimmhafte s, das immer mit dem Buchstaben s wiedergegeben wird und an das Summen einer Biene erinnert (Bsp.: Rasen, Hose), …

s-Laute schreiben: Wörter mit s, ss oder ß?

Zwei s-Laute

… und das stimmlose s, das mit ss oder ß wiedergegeben wird und an das Zischen einer Schlange erinnert (Bsp.: Masse, Maße).

s-Laute schreiben: Wörter mit s, ss oder ß?

Besonderheiten der Schreibung

  1. Bei zweisilbigen Wörtern mit stimmlosem s gilt:
    1. Ist die erste Silbe geschlossen und wird der Vokal kurz gesprochen, schreibt man ss (Bsp.: fassen, Kasse).
    2. Ist die erste Silbe offen und wird der Vokal lang gesprochen, schreibt man ß (Bsp.: schließlich, gießen).
  2. Bei einsilbigen Wörtern hörst du am Wortende immer ein stimmloses s (Bsp.: Maus, hinaus). Um herauszufinden, ob du s, ss oder ß schreiben musst, mache die Verlängerungsprobe und bilde aus dem einsilbigen ein zweisilbiges Wort (Bsp.: Maus $$rarr$$ Mäuse: du hörst, dass das s in Mäuse stimmhaft ist und auch „Maus“ somit mit einem s geschrieben wird.)

Achtung Ausnahme!
Wörter mit der Nachsilbe –nis werden mit nur einem s geschrieben, obwohl der Plural –nisse lautet (Bsp.: Ereignis – Ereignisse). Das gilt auch für bestimmte Fremdwörter (z.B.: Atlas – Atlasse).

Beachte: Zwielaute wie ai, ei, äu, eu werden zu den Langvokalen gezählt.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Besondere Schwierigkeit: Die Unterscheidung von „das“ und „dass“

  1. „das“ kann ein Artikel sein (z.B.: das Pferd, das Auto)
  2. „das“ kann ein Demonstrativpronomen sein (z.B.: Das (Dieses) ist besonders schnell.)
  3. „das“ kann ein Relativpronomen sein (z.B.: Das Pferd, das gerade vorbeigaloppiert, ist schwarz.)
  4. Die Konjunktion „dass“ leitet einen Nebensatz ein (z.B.: Ich fühle, dass etwas nicht in Ordnung ist.)

Wenn du dir unsicher bist, ob du „das“ oder „dass“ schreiben sollst, mach folgende Ersatzprobe:
Kannst du das Wort „das“/„dass“ durch dies/dieses oder welches ersetzen, schreibst du „das“. Kannst du es nicht ersetzen, schreibst du die Konjunktion „dass“.

Zu 4.:

Im Nebensatz steht das Verb mit der Personalform immer am Ende. Haupt- und Nebensatz werden durch ein Komma getrennt. Die Konjunktion „dass“ bezieht sich auf ein vorausgegangenes Verb oder Nomen. Beachte: Der dass-Satz kann dem Hauptsatz auch nachgestellt sein!

Beispiel: Patrizia sagt, dass sie heute ein Eis essen geht. / Dass sie heute ein Eis essen geht, sagt Patrizia.

Der dass-Satz steht häufig nach Verben des Glaubens, Meinens und Fühlens, z.B.: Ich glaube, dass es heute noch regnen wird.

Besondere Wörter

Es gibt Wörter mit stimmlosem s, die ein st im Wortstamm haben (z.B.: die Kiste).

Sie werden mit einem s geschrieben, da es hierzu kein verlängertes Wort mit ss gibt.



Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.