s-Laute schreiben: Wörter mit s, ss oder ß?

Schreibung von s-Lauten mit s, ss oder ß?

Im Deutschen musst du zwei verschiedene s-Laute unterscheiden:

Das stimmhafte s, das immer mit dem Buchstaben s wiedergegeben wird und an das Summen einer Biene erinnert (Bsp.: Rasen, Hose), …

s-Laute schreiben: Wörter mit s, ss oder ß?

Zwei s-Laute

… und das stimmlose s, das mit ss oder ß wiedergegeben wird und an das Zischen einer Schlange erinnert (Bsp.: Masse, Maße).

s-Laute schreiben: Wörter mit s, ss oder ß?

Besonderheiten der Schreibung

  1. Bei zweisilbigen Wörtern mit stimmlosem s gilt:
    1. Ist die erste Silbe geschlossen und wird der Vokal kurz gesprochen, schreibt man ss (Bsp.: fassen, Kasse).
    2. Ist die erste Silbe offen und wird der Vokal lang gesprochen, schreibt man ß (Bsp.: schließlich, gießen).
  2. Bei einsilbigen Wörtern hörst du am Wortende immer ein stimmloses s (Bsp.: Maus, hinaus). Um herauszufinden, ob du s, ss oder ß schreiben musst, mache die Verlängerungsprobe und bilde aus dem einsilbigen ein zweisilbiges Wort (Bsp.: Maus $$rarr$$ Mäuse: du hörst, dass das s in Mäuse stimmhaft ist und auch „Maus“ somit mit einem s geschrieben wird.)

Achtung Ausnahme!
Wörter mit der Nachsilbe –nis werden mit nur einem s geschrieben, obwohl der Plural –nisse lautet (Bsp.: Ereignis – Ereignisse). Das gilt auch für bestimmte Fremdwörter (z.B.: Atlas – Atlasse).

Beachte: Zwielaute wie ai, ei, äu, eu werden zu den Langvokalen gezählt.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Besondere Schwierigkeit: Die Unterscheidung von „das“ und „dass“

  1. „das“ kann ein Artikel sein (z.B.: das Pferd, das Auto)
  2. „das“ kann ein Demonstrativpronomen sein (z.B.: Das (Dieses) ist besonders schnell.)
  3. „das“ kann ein Relativpronomen sein (z.B.: Das Pferd, das gerade vorbeigaloppiert, ist schwarz.)
  4. Die Konjunktion „dass“ leitet einen Nebensatz ein (z.B.: Ich fühle, dass etwas nicht in Ordnung ist.)

Wenn du dir unsicher bist, ob du „das“ oder „dass“ schreiben sollst, mach folgende Ersatzprobe:
Kannst du das Wort „das“/„dass“ durch dies/dieses oder welches ersetzen, schreibst du „das“. Kannst du es nicht ersetzen, schreibst du die Konjunktion „dass“.

Zu 4.:

Im Nebensatz steht das Verb mit der Personalform immer am Ende. Haupt- und Nebensatz werden durch ein Komma getrennt. Die Konjunktion „dass“ bezieht sich auf ein vorausgegangenes Verb oder Nomen. Beachte: Der dass-Satz kann dem Hauptsatz auch nachgestellt sein!

Beispiel: Patrizia sagt, dass sie heute ein Eis essen geht. / Dass sie heute ein Eis essen geht, sagt Patrizia.

Der dass-Satz steht häufig nach Verben des Glaubens, Meinens und Fühlens, z.B.: Ich glaube, dass es heute noch regnen wird.

Besondere Wörter

Es gibt Wörter mit stimmlosem s, die ein st im Wortstamm haben (z.B.: die Kiste).

Sie werden mit einem s geschrieben, da es hierzu kein verlängertes Wort mit ss gibt.



kapiert.de passt zu deinem Schulbuch!   Buchreihen Deutsch   mein Schulbuch suchen

Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.