Eine Werbeanzeige untersuchen

Was Werbung macht

Nina findet im Briefkasten einen Werbe-Flyer für den neuen Erlebnis-Wasserpark. Da muss sie unbedingt hin!

Eine Werbeanzeige untersuchen

Werbung weckt in uns Bedürfnisse und Wünsche.

Schon in der Antike gab es Werbung in Form von bemalten Tafeln.
Heute wird die Werbung im Internet immer einflussreicher. Banner oder so genannte Pop-ups erscheinen wie Anzeigen unter den Internetseiten.
Hier siehst du wie eine klassische Werbeanzeige aufgebaut ist.

Der Aufbau einer Werbeanzeige: die Headline

Die Überschrift, die so genannte Headline, steht zentral in der Anzeige.

Eine Werbeanzeige untersuchen

Slogan

Der Slogan ist der Werbespruch, der sich den Lesern und Sehern der Werbeanzeige gut einprägen sollte.
Er hat einen hohen Wiedererkennungswert und ist leicht zu merken. Eine Werbeanzeige untersuchen

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Produktabbildung

Das beworbene Produkt wird in der Regel mit einem Foto oder einer Zeichnung des Produkts vorgestellt.
Manchmal gibt es auch ein ergänzendes Logo (grafische Darstellung der Marke/des Markennamens).

Eine Werbeanzeige untersuchen

Informationstext

Der Informationstext liefert dir detailliertere Informationen über das Produkt.

Eine Werbeanzeige untersuchen

Als Layout wird die gesamte Anordnung von Text und Bild bezeichnet.

AIDA-Modell

Um zu verstehen, wie Werbung funktioniert, gibt es verschiedene Erklärungsmodelle.
Das bekannteste Modell, um eine Werbeanzeige zu erklären, ist das AIDA-Modell.
AIDA steht hierbei für 4 verschiedene Stufen.

Schau dir die vier Stufen einmal an:

A ttention (Aufmerksamkeit):

Die Werbeanzeige sollte zunächst mit Hilfe eines Eye-Catchers die Aufmerksamkeit des Betrachters „einfangen“.

I nterest (Interesse):

Nachdem der Betrachter auf die Werbeanzeige aufmerksam geworden ist, soll sein Interesse geweckt werden, sodass er neugierig wird und mehr erfahren möchte.

D esire (Wunsch):

Der Betrachter sollte den Wunsch verspüren, das Produkt besitzen zu wollen.

A ction (Handlung):

Der Betrachter sollte den Entschluss fassen, das beworbene Produkt zu kaufen.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Adressaten gesucht

Werbung will immer eine Botschaft vermitteln, z.B. dass man nur mit diesem Produkt sein Leben verbessern kann. Dabei wird immer eine bestimmte Zielgruppe gesucht, z.B. Jugendliche, Kinder, Mütter, Senioren…

Werbung hinterlässt immer eine Wirkung. Diese zu entschlüsseln, ist die Aufgabe bei einer Untersuchung einer Werbeanzeige.

Eine Werbeanzeige untersuchen

Schau dir in Ruhe die Werbeanzeige an. Mache dir zunächst Notizen zu deinem ersten Eindruck.
Schreibe dann deine Beobachtungen in einem zusammenhängenden Text auf:

  • Einleitung: Benenne Produkt und Firma, Idee der Anzeige.
  • Hauptteil: Beschreibe das Layout zu der Abbildung genau. Gib an, wie die Abbildungen (Fotos, Zeichnungen, Figuren, Formen, Farben) wirken. Benenne danach die Textelemente (Slogan, Headline, Fließtext). Beschreibe auch hier die Wirkung.
    Setze Bild- und Textelemente zueinander in Beziehung. Gehe auch auf die Besonderheiten der Sprache (Anglizismen, Szenesprache u.a.) ein.
  • Schlussteil: Erläutere die Werbebotschaft und die angesprochene Zielgruppe. Teile deine persönliche Meinung mit und bewerte, ob die Botschaft vermittelt werden konnte.


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.