Eine Mindmap erstellen

Was ist eine Mindmap?

Das englische Wort mind bedeutet „Gedanken“. Eine map ist eine Landkarte. Also ist eine Mindmap eine „Gedankenlandkarte“. Aber was ist damit gemeint?

Eine Mindmap erstellen Eine Mindmap hilft dir, deine Gedanken auf einem Blatt zu sammeln. Zuerst sind diese nicht sortiert, aber nach und nach entsteht so etwas wie eine Ordnung. Das Ganze ergibt dann ein Bild, ähnlich wie das einer Landkarte. Es bildet deine „Gedanken“ ab.

Ein Beispiel für eine Mindmap

In einer Mindmap kannst du zum Beispiel deine Ideen um das Hauptthema Natur (nature) herum in einzelne Themenbereiche anordnen:

Eine Mindmap erstellen

Oberbegriffe

Als Oberbegriffe werden eher allgemeine Begriffe bezeichnet: Das sind hier die Wörter animals, seasons, water, weather und others.

Unterbegriffe

Zu jedem Oberbegriff gehören wiederum die Unterbegriffe. Zum Beispiel gehören zu dem Oberbegriff „Jahreszeiten“ (seasons) die Unterbegriffe summer und winter.

Wozu brauche ich eine Mindmap?

Eine Mindmap hilft dir beim Sammeln und Strukturieren von Ideen.

Bevor du mit dem Schreiben eines Textes oder mit der Vorbereitung für ein Referat beginnst, kannst du mithilfe einer Mindmap

  1. deine Ideen zu diesem Thema sammeln und
  2. die Ideen geordnet aufschreiben.

Eine Mindmap erstellen

Du kannst mithilfe einer Mindmap auch neue Vokabeln zu einem bestimmten Thema lernen.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager


Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.