Vokabeln lernen

Vokabeln lernen

Wenn du eine Sprache lernst, gehört das Vokabellernen natürlich immer mit dazu.

Hört sich schwierig an?

Mit den richtigen Methoden ist es ganz einfach, sich neue Vokabeln gut einzuprägen. Sieh dir zuerst den Film an:

Lies weiter, dann bekommst du noch mehr Tipps!

Word web

Es gibt viele Möglichkeiten, neue Wörter zu sammeln und aufzuschreiben. Finde heraus, welche am besten zu dir passt.

Sammle zum Beispiel Wörter zu einem Thema in einem word web:

Vokabeln lernen

Wortlisten

Probiere mal aus, Wörter zu einem bestimmten Thema in einer Liste aufzuschreiben. Vielleicht kannst du sie dir so einfacher einprägen? Du kannst auch etwas dazu zeichnen oder Bilder aufkleben:

Vokabeln lernen

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Weitere Methoden

Oder probiere einmal eine dieser Methoden aus:

  • Vokabelheft oder Vokabelordner: Du kannst deine Vokabeln auch in ein klassisches Vokalheft schreiben. Wenn du einen Ordner hast, kannst du deine Bildwörterbücher, Tabellen oder word webs darin sammeln und diese beliebig ergänzen.
  • Karteikasten: Du kannst deine Vokabeln auch auf Karteikarten schreiben und auf der Rückseite die deutsche Übersetzung notieren. Die Karteikarten sammelst du in einem Karteikasten.
  • Gegensätze: Notiere dir Gegensätze, zum Beispiel:
    happy - sad oder man - woman …

Vokabeln lernen

Wie du dir Vokabeln merken kannst

Es reicht leider meistens nicht, neue Wörter nur einmal aufzuschreiben. In der Regel braucht es etwas Übung, bis die Wörter im Gedächtnis bleiben. Hier findest du ein paar Tipps, wie du dir Vokabeln besser merken kannst:

  • Bilder: Kannst du dir gut Dinge merken, indem du sie mit einem bestimmten Bild verbindest? Genauso kannst du es mit englischen Vokabeln machen. Wandel ein Wort in ein Bild um oder ergänze es durch eine Zeichnung.
  • Eselsbrücken: Baue dir eine Eselsbrücke von einer Vokabel zu einem Bild, einem bestimmten Satz oder einer bestimmten Erinnerung.
  • Klebezettel: Schreibe Vokabeln, die du dir nicht merken kannst, auf kleine Klebezettel. Hänge dir diese Zettel zu Hause an Orten auf, wo du sie immer wieder sehen kannst. Dadurch prägst du sie dir ein.
  • Auswendig lernen: Wähle bis zu 10 Vokabeln aus und wiederhole sie einige Minuten immer wieder. Du wirst sehen, wenn die Menge an Vokabeln nicht zu groß ist, kannst du sie dir sehr schnell einprägen.
  • Lernprogramm: Wenn du gerne am Computer arbeitest, gibt es eine Reihe von Programmen, mit denen du arbeiten kannst.
  • Aufnahme: Wenn du dir schnell Dinge über das Hören merken kannst, bietet sich eine Aufnahme an. Sprich dabei die Vokabeln langsam aus und nimm dies auf. Nun kannst du dir immer wieder die Vokabeln anhören und dir einprägen.


Vokabeln lernen



Noch nicht kapiert?

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.