Die Inhaltsangabe als Teil einer Interpretation

Am Anfang steht die Inhaltsangabe

Um dem Leser zu verdeutlichen, worum es in dem Text überhaupt geht, schreibst du am Anfang deiner Textuntersuchung in der Regel eine kurze Inhaltsangabe.

Die Inhaltsangabe als Teil einer Interpretation

Sie ist kein selbstständiger Text und darf von daher besonders kurz sein, denn in der anschließenden Textuntersuchung gehst du ja noch einmal deutend auf die einzelnen Inhalte ein.

Den Inhalt wiedergeben

  1. Verfasse die Einleitung, die alle wichtigen Angaben über den Text enthält:
    TATTE: Titel, Autor, Textart, Thema, Erscheinungsjahr
  2. Bilde Sinnabschnitte und fasse diese kurz zusammen.
  3. Arbeite die Interessen und Einstellungen der Figuren heraus.
  4. Gib den Inhalt in eigenen Worten wieder (ohne Zitate), indem du die Zusammenfassung der Sinnabschnitte ausformulierst.
  5. Deine Inhaltsangabe als Teil einer Textuntersuchung sollte kurz sein.
  6. Schreibe im Präsens, auch wenn der Text z. B. im Präteritum geschrieben ist.
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.