Die lineare Erörterung

Was bedeutet erörtern?

Erörtern bedeutet, dass man sich mit einem Problem oder einer Fragestellung auseinandersetzt.

Die lineare Erörterung

Man setzt sich mit einer These kritisch auseinander mit Hilfe von Pro- oder Kontra-Argumenten und zieht daraus einen Schluss. Du kennst das vom Argumentieren.

Als Erörterung bezeichnet man die schriftliche Argumentation.

Verschiedene Typen

Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Typen der Erörterung:

  • die lineare Erörterung: Sie verläuft in eine Denkrichtung.
    Beispiel: Warum sind mediengeschulte Lehrer besser?
  • die antithetische oder dialektische Erörterung: Sie verläuft in zwei gegensätzliche Denkrichtungen:
    Beispiel: Sind mediengestützte Vorträge besser?

An der Problem- bzw. Fragestellung kannst du erkennen, ob die Erörterung linear, also in eine Denkrichtung (nur pro oder kontra), oder dialektisch, in zwei Denkrichtungen (pro und kontra) geht.

Die lineare Erörterung

Bei der linearen Erörterung argumentiert man in eine Richtung.

Die lineare Erörterung

Du suchst also Argumente zu einem Sachverhalt, der grundsätzlich außer Streit steht.

Beispiel: Warum Höflichkeit heute auch nocht wichtig ist

Es steht außer Frage, dass Höflichkeit wichtig ist.
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Der Aufbau der linearen Erörterung

Ausgehend von der These nennst du eine Kette von Argumenten vom schwächsten bis zum wichtigsten Argument.

Die lineare Erörterung

Am Schluss ziehst du eine Schlussfolgerung und begründest diese = Konklusion.

Grafik zur linearen Erörterung

Die lineare Erörterung

Die Erörterung verfassen

Gehe beim Verfassen der linearen Erörterung folgendermaßen vor:

  1. Stoff sammeln: Material auswerten, Brainstorming/Cluster
  2. Stoff gliedern: Mind-Map oder Dezimalgliederung
  3. Argumente ausformulieren: Behauptung, Begründung, Beispiel
  4. Argumente steigernd anordnen: vom schwächsten bis zum stärksten
  5. Schlussfolgerung ziehen und begründen
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Tipps für die Erörterung

  • Verfasse die Einleitung, indem du mit einem interessanten Aspekt (z. B. einem persönlichen Erlebnis, einer Statistik) in das Thema einsteigst.
    Leite mit der Themenfrage in den Hauptteil über.
  • Entfalte die Argumente im Hauptteil mit den 3 Bs:

    Die lineare Erörterung
    Achte auf logische Verknüpfungen und sinnvolle Überleitungen.
  • Begründe am Schluss das Ergebnis deiner Erörterung. Du kannst auch etwas zu deinem persönlichen Umgang mit dem Thema sagen.


Du willst mehr wissen?

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • alle Themen aus deinem Schulbuch
  • interaktive Übungen und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Video-Chat mit Tutoren in allen Fächern

Die Testlizenz endet nach 14 Tagen automatisch. Es entstehen keine Kosten.

Ich habe die AGB und Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.