23.12.2018

Lesescouts: Katja Brandis: Khyona. Im Bann des Silberfalken

Khyona

Dieses Buch ist absolut ungewöhnlich. Es ist eine Mischung aus Fantasy, isländischer Sagenwelt, Thriller und Liebesgeschichte.

Kira gerät durch eine Verwechslung bei ihrem Island-Urlaub nach Issla, der alternativen Sagenwelt Island mit Orks, Elfen und vielem mehr. Das wäre vielleicht toll, doch die Herrscherin von Issla glaubt, dass Kira eine angeforderte Assassinin ist, die auch gleich mit einem Mord beauftragt wird. Sollte sie das nicht tun, gerät Kira selbst in große Gefahr. Außerdem wird Kira klar, dass die echte Auftragsmörderin wohl noch in der echten Welt ist und damit eine Bedrohung für ihre eigene Familie sein kann.

Kira hat einige wunderschöne, aber auch gefährliche Abenteuer durchzustehen, bis sie wieder nach Hause kommt. Dabei begegnet sie vielen besonderen Wesen und natürlich auch einem tollen Jungen.

 

Ein wirklich besonderes Buch, das gar nicht so fantasylastig ist, wie man vielleicht auf den ersten Blick denken mag.

 

Außerdem ist Kira selbst so spannend und hin- und hergerissen, dass das Buch unglaublich vielschichtig wird. Vielleicht vor allem für Mädchen, aber auf jeden Fall richtig lesenswert, nicht nur für Fantasy-Fans.

 

Mara, 15 Jahre

 

Leseprobe von „Khyona“.

„Khyona“  auf der Homepage vom Arena-Verlag.

Weitere Rezensionen der Lesescouts gibt es auf dem Blog von kapiert.de.


Diesen Beitrag teilen


Lesescouts

Lesescouts

Die Lesescouts des ARENA-Verlags: Falko Schmitt ist Gymnasiast und genauso lese- wie sportbegeistert. Dass Lesen cool ist, macht er als Lesescout an Grundschulen auch Jüngeren klar. Katharina Barsch ist Gymnasiastin und Lesescout. Sie liest gerne Fantasybücher und zeigt seit Jahren Grundschülern, wie viel Spaß Bücher machen. Lena Gerstner ist Schülerin an einem Gymnasium und Lesescout. Bücher gehören genauso zu ihrem Leben wie ihr anderes Hobby: Fußball. Luisa Schneider mag gerne „Mädchensachen“: Liebesromane, Tanzen und eben Lesen. Wie viel Spaß das macht, übermittelt sie jüngeren Kindern auch als Lesescout. Lena Schatzmann mag am liebsten Fantasybücher. Wie toll Reisen in die Fantasywelt der Bücher sind, macht sie auch immer wieder Grundschülern bei ihren Einsätzen als Lesescout klar. Paula und Emma Ort sind noch in der Grundschule, lieben es aber, zu lesen und vorgelesen zu bekommen. Spannend darf es sein, aber auch lustig! Jonas Kömpel ist Gymnasiast und liest gerne, treibt aber zum Ausgleich auch gerne Sport. Bei Büchern ist er für alles offen, nur Liebesromane müssen es nicht sein. Aber als Lesescout liest er Grundschülern die verschiedensten Sachen vor. Felix Habermann ist eine echte Leseratte, vor allem, wenn es um Fantasy und Krimis geht. Als Lesescout zeigt er Grundschülern, dass Lesen wirklich cool ist. Mara Oberle ist Schülerin an einem Gymnasium. Seit Jahren schon zeigt sie Grundschülern, wie toll Lesen ist. Sie selbst mag die verschiedensten Genres, gerne auch Dystopien. Lennart Müllertreibt eigentlich viel Sport und ist gerne draußen unterwegs. Für ein gutes Buch bleibt er aber gerne auch mal auf der Couch.

Kommentare

  

Kommentar schreiben