04.12.2019

Bücher für die Vor-Weihnachtszeit

In der Vorweihnachtszeit kann man es sich mit guten Schmökern zuhause ganz gemütlich machen. Unsere Autorin Alexandra v. Plüskow-Kaminski hat sich unter den Neuerscheinungen umgesehen – und ein paar schöne Lektüretipps zusammengestellt.

 

Hecking/ C. Schönberger/ L. Sokolowski. Unsere Zukunft ist jetzt! Kämpfe wie Greta Thunberg fürs Klima. Mit Illustrationen von Franziska Viviane Zobel. Verlag Friedrich Oetinger. 2019

Greta Thunbergs Geschichte erzählt für Jungen und Mädchen ab neun Jahren. Das Autorenteam erzählt von Greta und ihrem Einsatz für den Klimaschutz. Auch beschäftigt sich das schmale Bändchen mit der Frage, wie wir das Klima beeinflussen. Dabei geht es u.a. um Energie, Ernährung, Mobilität und Konsum.

Ein Klima-ABC rundet das gebundene, 90 Seiten schmale Buch ab. Ein guter Einstieg in die Thematik mit ansprechenden Illustrationen.

 

Rick Riordan. Percy Jackson. Diebe im Olymp. Illustriert von John Rocco. Schmuckausgabe. Carlsen Verlag. 2019

Ein wirklich besonderes Geschenk für alle Percy Jackson Fans und alle, die es werden wollen. Der Klassiker, der in der englischsprachigen Ausgabe bereits im Jahr 2005 erschienen ist, kommt in der Schmuckausgabe in einem neuen Gewand daher. Percys Geschichte ist die eines Jungen, der bei seiner Mutter aufwächst und zahlreiche Herausforderungen des Alltags zu meistern hat, bis er eines Tages herausfindet, dass sein Vater der Meeresgott Poseidon ist. Er taucht ab in die abenteuerliche Welt der griechischen Mythologie.

Die Schmuckausgabe macht die Handlung einfach lebendig – und lädt ein zum gemeinsamen Schmökern, Betrachten und Darüber-Reden. Für Groß und Klein ab zehn Jahren.

 

Norbert Pautner. Fun Handlettering. Frechverlag. 2019

Für Kinder ab neun ist dieser frische, fröhliche Band mit Seiten zum Üben und mit Schablonen genau richtig. Auch ältere Kinder haben Spaß mit den witzigen Ideen, die auf rund 80 Seiten im broschierten Band zu finden sind. Ob mit Schreibschriften oder Druckbuchstaben – hier lassen sich Monster-, Schafe- und Kaktus-Alphabete schrittweise trainieren. Die übersichtliche Gestaltung lässt auf den ersten Blick erkennen, welche Materialien man jeweils benötigt. Schön ist der kurze Exkurs mit Impulsen zur eigenen Schrift.

 

Christelle Dabos. Die Spiegelreisende. Das Gedächtnis von Babel. Insel Verlag. 2019

Fantastische Geschichten sind nicht so häufig auf meiner Leseliste zu finden. Doch – was soll ich sagen: Kaum hatte ich „Das Gedächtnis von Babel“ in den Händen, musste ich dranbleiben. Die Autorin entführt ihre Leserinnen und Leser in das fantastische Universum von Ophelia Thorn, die nach und nach zahlreiche Abenteuer in der Welt der Archen meistert. Wem kann sie vertrauen – wem nicht?

Es empfiehlt sich, beim ersten Band der Tetralogie zu beginnen. Diese wird im Jahr 2020 durch den vierten Band ergänzt.

Für ganze Familien – ab ca. zehn Jahren

 

Tom Parker Bowles. Fortnum & Mason. A Very British Christmas. Rezepte und Geschichten. Christian Verlag. 2019

Ein wirklich wunderbares Geschenk für die Vorweihnachtszeit. Tom Parker Bowles erzählt Geschichten rund um das Traditionshaus und über britische Weihnachten. In dem aufwändig gestalteten Band finden sich zahlreiche Rezepte nicht nur für die Weihnachtszeit. Ein Hingucker sind die schönen Bilder und Illustrationen.

Besonders ansprechend sind die verschiedenen Desserts. High Tea-Liebhaberinnen und Liebhaber finden hier zahlreiche Inspirationen.

 

Lisa Nieschlag/ Lars Wentrup. New York Christmas Baking. Hölker Verlag. 2019

Nach dem ersten Erfolgsband “New York Christmas“, in dem sich das Autorenteam auf die Suche nach authentischen New Yorker Weihnachtsgerichten gemacht hat, laden die beiden ein zu „Sweet Dreams.“ Lisa Nieschlag erinnert sich an die Rezepte ihrer Großmutter aus New York.

Im zauberhaft gestalteten Rezept- und Bildband finden sich Sweet Christmas Cookies, Holiday Cakes und Christmas Breakfast – und darüber hinaus Geschichten zur New Yorker Weihnacht.

Definitiv macht dieser Band Appetit auf mehr!

 

Mein Lieblingsbuch in diesem Jahr:

In diesem Jahr hat es ein Bilderbuch geschafft, mein Herz (wieder) zu erobern!

Der Polarexpress von Chris Van Allsburg ist im Aladin Verlag als Bilderbuch neu erschienen. Der Weihnachtsklassiker erschien erstmalig im Jahr 2001 in den USA – und wurde dort mehr als vier Millionen Mal verkauft. Das Bilderbuch war lange Zeit auf der Bestenliste der New York Times zu finden. Die Geschichte eines kleinen Jungen, der mit dem Polarexpress zum Nordpol fährt, um den Weihnachtsmann zu besuchen, ist märchenhaft und wird durch ihre traumhaften Bilder zum Leben erweckt.

Wer es mag, kann den Weihnachtsklassiker zwischen den Tagen in der computeranimierten Verfilmung als Weihnachtskino (ab sechs Jahren) genießen. Fröhliche Weihnachten!


Diesen Beitrag teilen


Alexandra von Plüskow -Kaminski

Alexandra von Plüskow -Kaminski

Alexandra von Plüskow - Kaminski ist Lehrerin. Derzeit arbeitet sie in Abordnung des Landes Niedersachsen als Bildungskoordinatorin der Bildungslandschaft Heidekreis und als Beraterin für Sprachbildung und Interkulturelle Bildung im Sprachbildungszentrum Lüneburg der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Sie war mehrere Jahre in der Lehrkräfte-Ausbildung an den Universitäten Koblenz-Landau und Leuphana Lüneburg tätig und verfasst als freie Fachjournalistin Texte zu pädagogischen Themen für verschiedene Magazine und Verlage.