Das Lernportal kapiert.de startet bundesweiten Schülerwettbewerb

Das interaktive Lernportal kapiert.de hat jetzt einen Schüler-Videowettbewerb gestartet. Gesucht werden die besten Erklärfilme für die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch. Mit dem Wettbewerb will die Westermann Gruppe Lehrkräfte dabei unterstützen, die Medienkompetenz ihrer Klassen zu fördern und kooperatives Lernen zu stärken.

In dem Projekt werden Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 dazu animiert, Unterrichtsthemen im Video umzusetzen. Die besten Erklärfilme werden prämiert: Der Siegerklasse winkt ein Workshop der Autostadt in Wolfsburg. Während des Wettbewerbs können Lehrkräfte alle Inhalte und Funktionen von kapiert.de mit ihrer gesamten Klasse nutzen. kapiert.de stellt darüber hinaus nicht nur Unterrichtsvorlagen zur Videoerstellung bereit, sondern bietet auch Material zum Thema Persönlichkeits- und Urheberrechte und Videobeispiele. Die Beratungsplattform JUUUPORT, eine Initiative von sieben Landesmedienanstalten, bietet beispielsweise im Rahmen des Wettbewerbs Webinare für Schüler und Klassen zum Thema Datenschutz an.

„Beim Erstellen von Videos setzen sich die Schüler intensiv mit dem Lernstoff auseinander, müssen ein komplexes Thema strukturieren, visualisieren und werden vom passiven zum aktiven Mediennutzer“, erklärt Dr. Kyas, Projektleiter von kapiert.de, „dabei ist Kreativität gefragt.“

Erklärvideos sind beliebt, und das war ein weiterer Grund, den Wettbewerb ins Leben zu rufen. „Für das Lernportal haben wir bereits Erklärvideos erstellt“, erklärt Sylke Kilian, Produktmanagerin für kapiert.de, „eine kleine Auswahl steht in unserem YouTube-Account zur Verfügung. Wir waren überrascht, wie intensiv YouTube von Schülerinnen und Schülern zum Lernen genutzt wird. Auch das positive Feedback zu unseren Videos hat uns dazu veranlasst, diesen Videowettbewerb zu starten.“

Die Lernvideos des Wettbewerbs werden auf der kapiert.de-Seite hochgeladen und von einer Jury aus der Mathematik-, Englisch- und Deutschredaktion von kapiert.de bewertet. Die besten Videos werden im Lernportal kapiert.de integriert. Darüber hinaus stehen zahlreiche Gewinne, die unter den besten Videos verlost werden, bereit. „Wir freuen uns besonders über die Unterstützung durch unsere Partner Autostadt und Adobe. Im Rahmen ihres Bildungsangebots lädt die Autostadt zum Besuch nach Wolfsburg ein und verlost zusätzlich einen Klassen-Workshop. Adobe stellt zwei Klassenraumlizenzen der Creative Cloud inklusive Lehrer-Workshop zur Verfügung", erklärt Sylke Kilian. „Auch bei allen anderen Partnern bedanken wir uns für die Mitwirkung sehr herzlich“.

 

Mehr Informationen unter www.kapiert.de/schuelerwettbewerb