Die ing-Form als Nomen nach Ausdrücken mit Präpositionen

Ein gerund – was war das noch mal?

Wenn du ein Verb als Nomen benutzt, heißt es gerund.
Im Deutschen würdest du das Verb dann großschreiben, im Englischen bildest du es mit der Endung -ing. Deshalb wird das gerund auch oft "ing-Form“ genannt.

  • Smoking can kill you.
  • I like dancing.
  • Everybody hates being laughed at.

Das gerund als Subjekt oder Objekt im Satz hast du bereits kennengelernt.

Es kann aber auch an anderer Stelle im Satz stehen, und zwar nach bestimmten Adjektiven mit Präpositionen, Nomen mit Präpositionen, Verben mit Präpositionen und nach einigen Zeitwörtern.

Die ing-Form als Nomen nach Ausdrücken mit Präpositionen

Eine Präposition – was ist das noch mal?

Präpositionen sind Wörter, die du bei Zeit- oder Ortsangaben benutzt:
von, bei, an, über usw.

Die englischen Präpositionen, die du hier brauchst, sind of, at, in, about, to und for:

good at, interested in, famous for, look forward to, talk about, idea of usw.

Das gerund nach Adjektiven mit Präpositionen:

  • I’m very interested in hearing more about gerunds.

  • I’m really keen on learning when to use a gerund.

  • I’m totally excited about using gerunds in the future.

Adjektive mit Präpositionen, die mit dem gerund verwendet werden können:

  • good at
  • bad at
  • terrible at
  • tired of
  • afraid of
  • scared of
  • interested in
  • keen on
  • excited about
  • famous for
  • proud of

Das gerund nach Nomen mit Präpostionen

  • Thanks for explaining this to me.

  • Is there a chance of ending this soon?


Nomen mit Präpositionen, die mit dem gerund verwendet werden können:

  • idea of
  • fear of
  • interest in
  • belief in
  • chance of
  • joy of
  • pain of
  • thanks for
  • sorry for
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Das gerund nach Verben mit Präpositionen

  • My eyes hurt from reading all this.

  • I look forward to doing the exercises.

Verben mit Präpositionen, die mit dem gerund verwendet werden können:

  • look forward to
  • dream of
  • think of
  • think about
  • talk about
  • believe in
  • keep on
  • hurt from

Das gerund nach zeitlichen Präpositionen

Wenn du sagen möchtest, dass etwas vor, nach oder während einer bestimmten Tätigkeit passiert, kannst du das ebenfalls mit einer gerund-Konstruktion ausdrücken.
Das gerund folgt dann einfach auf die Präposition:

  • You should read this before doing the exercises.

  • After reading this you can begin with the exercises.

Die Präposition without zählt hier auch zu den Zeitwörtern:

  • You can’t understand this without knowing what a gerund is.

Zeitliche Präpositionen, die mit dem gerund verwendet werden:

  • before
  • after
  • while
  • without

Achtung!

Diese Verben, Adjektive, Nomen und Zeitwörter werden natürlich nicht nur mit dem gerund benutzt. Sie können auch mit ganz normalen Nomen verwendet werden:

  • She is not keen on music.
  • She is not keen on dancing.

  • Let’s meet after school.
  • Let’s meet after swimming.
Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager




kapiert.de passt zu deinem Schulbuch!   Buchreihen Englisch   mein Schulbuch suchen

Einfach online lernen!

Screenshot kapiert.de Englisch Aufgaben

Das Thema macht dir noch Schwierigkeiten?
Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • Interaktive Übungen helfen dir beim Lernen.
  • Videos, Audios und Grafiken erklären dir jedes Thema.
  • Mit dem Klassenarbeitstrainer bereitest du dich auf deine Englisch-Klausur vor.
  • Mit dem Lernmanager hast du alle Aufgaben im Blick.

Genau das Richtige lernen – mit kapiert.de 14 Tage kostenlos. Die Testlizenz endet automatisch!

Die angegebenen Passwörter stimmen nicht überein!

* Pflichtfelder. Die E-Mail-Adresse muss nicht personifiziert sein. Sie wird nicht für Werbung verwendet, sondern nur für die Vergabe eines Kennworts. Das Kennwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und Zeichen aus den drei folgenden Gruppen enthalten: Klein- und Großbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen.

Ich habe die AGB und die Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.