Kommas bei Appositionen setzen

Die Apposition

Appositionen sind Nomen oder Nomengruppen, die ein Nomen näher beschreiben. Sie stehen immer direkt neben dem Bezugswort.

Beispiel:

Lukas Berger, der Klassenbeste, hat eine schlechte Note bekommen.

Der Klassenbeste ist hier die Apposition, welche das Nomen („Lukas Berger“) näher beschreibt.

Kommas bei Appositionen setzen

In welchem Fall steht die Apposition?

Die Apposition steht immer im gleichen Fall wie das Nomen, das sie näher beschreibt:

Fall (Kasus) Beispiel
Nominativ Das ist Frau Schneider, die Mutter von Chris.
Genitiv Das ist das Auto der Frau Schneider, der Mutter von Chris.
Dativ Ich habe Frau Schneider, der Mutter von Chris, gewunken.
Akkusativ Ich habe Frau Schneider, die Mutter von Chris, begrüßt.

Kommas bei Appositionen

Bei Sätzen mit Appositionen musst du besonders auf die richtige Kommasetzung achten:

Steht die Apposition in der Mitte des Satzes, ist sie durch zwei Kommas eingeschlossen:

Herr Richter, unser Nachbar, hat einen Hund.

Steht die Apposition am Ende des Satzes, ist sie durch ein Komma vom Hauptsatz abgetrennt:

Ich kaufe mir heute ein neues Oberteil, ein T-Shirt.

Wenn die Apposition zum Namen gehört, wird kein Komma gesetzt:
Philipp der Schöne war König von Frankreich.

Nachhilfe in Mathe, Englisch, Deutsch

Noch nicht kapiert?

kapiert.de kann mehr:

  • interaktive Übungen
    und Tests
  • individueller Klassenarbeitstrainer
  • Lernmanager

Appositionen erkennen

Achtung: Die Apposition kann dem Relativsatz sehr stark ähneln, da beide ein Bezugswort näher beschreiben.

Beispiel:

Tina, die große Schwester von Clara, geht in die 7. Klasse. (Apposition)

Tina, die die große Schwester von Clara ist, geht in die 7. Klasse. (Relativsatz)

Die Apposition hat im Vergleich zum Relativsatz …

  • kein Relativpronomen (im Beispiel: die),
  • kein Verb (im Beispiel: ist).




kapiert.de passt zu deinem Schulbuch!   Buchreihen Deutsch   mein Schulbuch suchen

Einfach online lernen!

Screenshot kapiert.de Deutsch Aufgaben

Teste 14 Tage das Lernportal von kapiert.de!

  • Interaktive Übungen helfen dir beim Lernen.
  • Videos, Audios und Grafiken erklären dir jedes Thema.
  • Mit dem Klassenarbeitstrainer bereitest du dich auf deine Deutsch-Klausur vor.
  • Mit dem Lernmanager hast du alle Aufgaben im Blick.

Genau das Richtige lernen – mit kapiert.de 14 Tage kostenlos. Die Testlizenz endet automatisch!

Die angegebenen Passwörter stimmen nicht überein!

* Pflichtfelder. Die E-Mail-Adresse muss nicht personifiziert sein. Sie wird nicht für Werbung verwendet, sondern nur für die Vergabe eines Kennworts. Das Kennwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und Zeichen aus den drei folgenden Gruppen enthalten: Klein- und Großbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen.

Ich habe die AGB und die Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.