Pubertät

Gut beraten: Wegweiser für Eltern im Gespräch mit Lehrkräften

Das zweite Schulhalbjahr hat begonnen - und die Halbjahreszeugnisse geben einen ersten Trend für den weiteren Lernverlauf Ihres Kindes. Oder aber Sie haben Fragen zum Distanzlernen oder zum Geschehen in der Klasse? Oder möchten Sie ein ganz anderes Anliegen mit der Lehrkraft Ihres Kindes besprechen? Erste Ansätze für gelungene Beratungsgespräche mit Lehrkräften nennt der folgende Beitrag von Alexandra v. Plüskow-Kaminski.

Buchtipp: Uncovered - Dein Selfie zeigt alles

Ilona Einwohlt kennt Ihr schon als Kinder- und Jugendbuchautorin von Wild und Wunderbar. Ihr besonderes Interesse gilt der Emanzipation von Mädchen und der Frage, mit welchem Rollenverständnis sich Mädchen heutzutage konfrontiert sehen und wie sie damit umgehen können. In ihrem neuesten Roman Uncovered erzählt die Autorin eindrücklich, wie im Spiel mit sexy Bildern schnell die Grenzen verwischen. Es geht um das Thema Sexting - die private Kommunikation sexueller Themen über Messenger Dienste. Zum Sexting gehört neben intimen Nachrichten auch das Verschicken von Nacktfotos- oder Nacktvideos.

Erziehung zum richtigen Umgang mit Geld – So geht’s

Spätestens wenn Jugendliche langsam selbstständiger werden und sich mehr Dinge selbst kaufen möchten, wird Taschengeld ein wichtiges Thema. Doch auch gerade in der Zeit der Pubertät und dem Vergleichsdruck im sozialen Umfeld wird auch der Konsum und Statussymbole wie etwa Markenklamotten immer wichtiger. Daher kommt früher oder später der Zeitpunkt, zu dem sie den Umgang mit ihrem eigenen Geld lernen müssen. Das ist zwar nicht immer ganz einfach, aber auch im Hinblick auf die Zukunft enorm wichtig. Mit einigen unserer Tipps fällt es leichter, Kinder und Jugendliche auf den richtigen Umgang mit Finanzen und einer gesunden Einstellung zu Konsum zu sensibilisieren.

Schlechte Noten in der Pubertät - wie man am besten damit umgeht

Die Pubertät ist für Schülerinnen und Schüler mit großen Veränderungen verbunden. Neben körperlichen Veränderungen entwickeln wir uns während dieser sensiblen Phase sowohl intellektuell als auch seelisch. Das zeigt sich in Schule und Unterricht. Sind Pubertät und Lernerfolg in der Schule Gegensätze? Wie soll man mit schlechten Noten umgehen? Mogeln, Schule schwänzen oder die Unterschrift der Eltern fälschen, um schlechte Noten zu vertuschen, sind sicher keine Lösung.

Hausaufgaben – Nebensache

Die Schule ist vorbei. Der Ranzen fliegt in die Ecke und da bleibt er auch liegen. Eine Nachfrage, ob denn vielleicht irgendwelche Hausaufgaben zu erledigen sind, wird vehement verneint. Es muss nichts gemacht werden oder vielleicht nur etwas Mündliches oder Freiwilliges. Vielleicht sind die Aufgaben auch erst in der nächsten Woche abzugeben und gelernt werden muss sowieso nicht. Hilfe von den Eltern wird nicht benötig und überhaupt ist man mit Freunden verabredet und trifft sich gleich nach dem Essen.