Förderung

Gut beraten: Wegweiser für Eltern im Gespräch mit Lehrkräften

Das zweite Schulhalbjahr hat begonnen - und die Halbjahreszeugnisse geben einen ersten Trend für den weiteren Lernverlauf Ihres Kindes. Oder aber Sie haben Fragen zum Distanzlernen oder zum Geschehen in der Klasse? Oder möchten Sie ein ganz anderes Anliegen mit der Lehrkraft Ihres Kindes besprechen? Erste Ansätze für gelungene Beratungsgespräche mit Lehrkräften nennt der folgende Beitrag von Alexandra v. Plüskow-Kaminski.

Eltern. Das gute Vorbild?

Kinder eignen sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise Wissen an. Sie ziehen Informationen aus Texten, Bildern, Filmen und Erklärungen. Sie beobachten genau und ahmen nach. Damit wird schnell klar, warum die Vorbildfunktion von Eltern enorm ist: Sie versorgen ihren Nachwuchs mit Wissen aus Texten, Bildern, Filmen und Erklärungen. Sie machen vor, was Kinder nachahmen. Wie Eltern als gute Vorbilder ganz einfach gute Voraussetzungen für Lernerfolg schaffen können, verrät dieser Beitrag.

Ein Coach für alle Fälle

Die Coaching-Branche boomt. In den sozialen Netzwerken gibt es immer mehr Anbieter, die mit kostenlosen Webinaren, Online-Kursen und mit tollen Strategien für ein ortsunabhängiges Leben als Life-Coach werben. Was verbirgt sich aber genau dahinter. Welche Formen des Coachings gibt es? Für wen ist das Coaching-Business geeignet? Und welche Formen der Ausbildung gibt es und welche sind wirklich seriös?  Wir sprechen mit unserer Autorin, Alexandra von Plüskow-Kaminski. Sie ist Grundschul-Lehrerin und hat in diesem Jahr eine Ausbildung zum Systemischen Coach und Prozessberater absolviert.

Veränderungen begegnen im neuen Schuljahr

Die ersten Wochen eines neuen Schuljahrs sind in jedem Jahr spannend. Denn eins bringen sie auf jeden Fall mit sich: Veränderung. Einerseits geht es in ein weiteres Schuljahr. Da gibt es neue Fächer, neue Lehrkräfte und häufig auch neue Klassenkameradinnen und Klassenkameraden. Für manche Kinder geht es sogar in eine neue Schule oder in eine neue Klassengemeinschaft. In diesem Jahr ist der Schuljahresanfang mit vielen zusätzlichen Herausforderungen versehen. Welche Hygienemaßnahmen sind in der Schule zu beachten? Wie ist mit zusätzlichem Homeschooling umzugehen? In welcher Form finden die gewohnten Freizeitaktivitäten statt? In diesen Zeiten ist es besonders wichtig, dass euer Kind Fähigkeiten und Fertigkeiten an die Hand bekommt, um Veränderungsprozesse mit Blick auf den Schuljahresbeginn gut zu meistern. Dabei könnt ihr es maßgeblich unterstützen. Ich habe euch fünf Tipps zusammengestellt, die dabei nützlich sind.