Lernen

Homeschooling

Die Corona-Krise stellt Familien vor enorme Herausforderungen. Aufgrund der Schulschließungen im letzten Lockdown mussten die Kinder in den letzten Monaten daheim unterrichtet und so manches Mal die fehlenden Lehrkräfte ersetzen. Wir erteilen in unserem heutigen Artikel wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Homeschooling und verraten, wie ihr die Kids auch in den eigenen vier Wänden zum Lernen motivieren konnt.

Eltern. Das gute Vorbild?

Kinder eignen sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise Wissen an. Sie ziehen Informationen aus Texten, Bildern, Filmen und Erklärungen. Sie beobachten genau und ahmen nach. Damit wird schnell klar, warum die Vorbildfunktion von Eltern enorm ist: Sie versorgen ihren Nachwuchs mit Wissen aus Texten, Bildern, Filmen und Erklärungen. Sie machen vor, was Kinder nachahmen. Wie Eltern als gute Vorbilder ganz einfach gute Voraussetzungen für Lernerfolg schaffen können, verrät dieser Beitrag.

Schulische Medienbildung neu gedacht – Basis für spätere Berufe

Aus dem heutigen Alltag sind Medien nicht mehr wegzudenken. Die Intensität des Konsums und die Vielfältigkeit der (mobilen) Geräte hat sich in den letzten 20 Jahren deutlich gewandelt. Innovationen bei mobilen Endgeräten trugen entscheidend dazu bei, dass wir nun unterwegs Filme schauen, Nachrichten sehen oder uns für Beruf und Schule weiterbilden.

Welche Fremdsprachen lernen wir am liebsten?

Schätzungen zufolge sprechen rund 60 Prozent der Menschen in Deutschland mindestens eine Fremdsprache. Viele Kinder sind schon von klein auf mehrsprachig durch Eltern und Familie, andere kommen in der Grundschule mit der ersten Fremdsprache in Kontakt. Spätestens in der weiterführenden Schule lernen alle Kinder Englisch und oft auch eine weitere Fremdsprache wie Französisch, Spanisch oder Latein. Auch außerhalb der Schulen sind Sprachen beliebt wie noch nie. Was motiviert uns, eine neue Sprache zu lernen? Und welche Sprachen stehen dabei besonders hoch im Kurs? Babbel, die erfolgreichste Sprachlern-App, hat das Sprachlernverhalten der Deutschen anhand einer Datenanalyse unter die Lupe genommen und Inforgrafiken zu den Ergebnissen erstellt.

7 Tipps für mehr Konzentration

Man liest die selbe Seite schon zum fünften Mal und hat trotzdem keine Ahnung, worum es eigentlich geht. Die Gedanken schweifen ständig ab und an Konzentration ist kaum zu denken. Ständig blinkt das Smartphone und der Blick fällt auf die neuesten Nachrichten und Kommentare auf Social Media. Kinder und Jugendliche sind heutzutage viel mehr Reizen ausgesetzt, wodurch es vielen schwer fällt, sich auf eine Sache zu fokussieren. Dabei ist das eine wichtige Voraussetzung, um produktiv zu Lernen und Hausaufgaben zu machen. Damit das wieder klappt, können die folgenden Tipps helfen.