Elternrolle

Rezension: Jesper Juul „Leitwölfe sein“

Liebevolle Führung in der Familie: Gleichwürdigkeit – dieser Begriff ist die Prämisse, die das neue Buch von Jesper Juul durchweg prägt. Somit entwickelt der dänische Familienexperte ein neues Verständnis von Führung in der Familie. Dieses hat wenig zu tun mit dem althergebrachten Einfordern eines blinden Gehorsams. Laut Juul nimmt es Kindern und auch Erwachsenen jegliche Würde.

Kinder sind mehr als die Summe ihrer Noten

Die Zwischenzeugnisse sind geschrieben und verteilt, doch obwohl der erste Schreck verflogen ist, hängt in vielen Familien der Haussegen noch immer schief. Wenn das Zeugnis schlechter ausgefallen ist, als erhofft und womöglich noch den Hinweis enthält, die Versetzung sei „gefährdet“ oder sogar „sehr gefährdet“, wollen und können viele Eltern nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Schlechte Zensuren sind in deutschen Familien eine der Hauptursachen für Stress und Streit – besonders nach den Zeugnissen.